23. Februar 2018, 10:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

International Campus expandiert für Spezialfonds nach Tschechien

In einem Joint Venture mit dem tschechischem Projektentwickler Karlín Group erwarb die International Campus AG eine Projektentwicklung im Prager Bezirk Holešovice mit 529 hochwertigen Apartments für Studierende.

THE-FIZZ-Prague Visualisierung Aussen Copyright Karlin-Group in International Campus expandiert für Spezialfonds nach Tschechien

Das geplante Objekt soll im ersten Quartal 2020 eröffnet werden (Visualisierung).

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, so die Mitteilung von International Campus. Das künftige „THE FIZZ Prag“ wird über eine Bruttogeschossfläche von 16.529 Quadratmetern, verteilt auf acht Stockwerken, verfügen. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2020 geplant.

International Campus und Karlín Group sind jeweils zu 50 Prozent an dem Joint Venture beteiligt. Nach Fertigstellung des Objekts durch die Karlín Group erwirbt International Campus den Anteil des Joint-Venture-Partners und platziert das Objekt in einem eigenen Immobilienspezialfonds für institutionelle Investoren.

Mittelfristig 2.500 Apartments geplant

Horst Lieder, Vorstandsvorsitzender der International Campus AG, sagt: „Mit unserer ersten Akquisition in Prag setzen wir unsere europäische Expansion in hohem Tempo fort. Das ist unser erster Schritt nach Tschechien, den wir zusammen mit unserem kompetenten Partner vor Ort beschreiten. Zusammen wollen wir in Prag mittelfristig 2.500 attraktive Apartments für Studierende schaffen. Wir sind zudem dabei, weitere Objekte in mittel- und zentralosteuropäischen Hot Spots zu akquirieren.“

Serge Borenstein, Präsident der Karlín Group, ergänzt: „Ein starker Partner, der viele derartige Projekte in Europa betreibt, wird uns dabei helfen, unser langfristiges Ziel, nicht nur das Prager Studentenwohnprojekt zu entwickeln, sondern auch in den kommenden Jahren noch weitere derartige Objekte zu bauen, zu erreichen.” (sl)

Foto: Karlin Group

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...