14. Juni 2018, 12:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung der Hamburger Lloyd Fonds AG sollen die Neuen Aktien sollen voraussichtlich am 25. Juni 2018 prospektfrei in den Börsenhandel in die bestehende Notierung im Open Market (Scale) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Pinter-015e-Kopie in Lloyd Fonds platziert Kapitalerhöhung

Klaus M. Pinter, Lloyd Fonds: “Das Interesse der Investoren war hoch.”

Die Lloyd Fonds AG hat beschlossen, ihr Grundkapital unter teilweiser Ausnutzung ihres Genehmigten Kapitals 2017 und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von  9.156.642 Euro um 915.664 Euro auf 10.072.306 Euro zu erhöhen. Die 915.664 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien (die “Neuen Aktien”) wurden im Wege einer Privatplatzierung bei qualifizierten Anlegern und bekannten Investoren platziert. Die Neuen Aktien wurden zu einem Ausgabepreis von 4,20 Euro pro Aktie zugeteilt und sind ab dem 1. Januar 2017 gewinnberechtigt. Der Gesellschaft fließt damit ein Emissionserlös in Höhe von rund 3,8 Millionen Euro zu. Der Nettoemissionserlös soll unter anderem genutzt werden, um die Kapitalbasis der Gesellschaft zu stärken und die weitere Entwicklung der Gesellschaft, die die bisher ausgeübte Tätigkeit um offene und liquide Investments erweitert, voranzutreiben.

“Die erfolgreiche Kapitalerhöhung spiegelt das Vertrauen des Kapitalmarktes wider und bildet die Basis für die begonnene Neuausrichtung der Lloyd Fonds AG”, kommentiert Klaus M. Pinter, Vorstand der Lloyd Fonds AG. “Das Interesse der Investoren war hoch, die Kapitalerhöhung überzeichnet. Wir konnten sowohl institutionelle Investoren als auch Privatpersonen begeistern. Den teilnehmenden Investoren gilt mein herzlicher Dank für ihr Engagement.” (fm)

Foto: Lloyd Fonds

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Mit KI-Anwendungen 20 Prozent mehr Umsatz generieren

Künstliche Intelligenz (KI) kann entscheidend dazu beitragen, Prozesse bei Versicherungen zu verbessern. Denn KI macht Versicherungsprozesse erst wirklich intelligent. Wie das geht, zeigt Alexander Horn, Versicherungs- und Prozessexperte bei der Unternehmensberatung Q_Perior.

mehr ...

Immobilien

Neue ESG-Chefin bei Savills IM

Der Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat Emily Hamilton zur neuen Leiterin der unternehmensweiten ESG-Aktivitäten ernannt. Sie folgt damit auf Lucy Auden, die eine Stelle am „Cambridge Institute for Sustainability Leadership“ angetreten hat.

mehr ...

Investmentfonds

Die Fehlstarter unter den Superaktien

Die Aktienauswahl könnte so einfach sein, wenn Investoren eine Glaskugel hätten und wüssten, welche Titel sich in den kommenden zehn Jahren am besten entwickeln. Garantiert wäre die gute Performance trotzdem nicht. „In der Vergangenheit starteten manche ‚Superaktien‘ so holprig, dass einige Investoren wohl kalte Füße bekommen hätten“, sagt Sven Lehmann.

mehr ...

Berater

Wie mit strukturierten Mitarbeitergesprächen für Team und Unternehmen gesorgt werden kann

Führungskräfteberatung – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

One Group startet erste Emission mit neuem Partner Soravia

Die Hamburger One Group hat mit dem ProReal Private 2 das erste Produkt mit ihrer neuen Muttergesellschaft Soravia aufgelegt. Das Angebot richtet sich als Private Placement an semi-professionelle Investoren. Weitere Emissionen sollen folgen.

mehr ...

Recht

Reform der Mietspiegelverordnung sorgt für Quantensprung

Die Mietspiegelkommission der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. sieht den Gesetzentwurf zur Reform des Mietspiegelrechts als gelungen an.

mehr ...