Anzeige
23. Juli 2018, 08:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

Die Pleite des Container-Marktführers P&R und die EEG-Reform haben dem Segment der Vermögensanlagen-Emissionen zugesetzt. Doch die verbleibenden Anbieter bleiben erstaunlich gelassen. Der Löwer-Kommentar

Loewer-003-Cash-Format in Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

“Erfahrungsgemäß werden Verfehlungen und Fehlleistungen einzelner auch anderen Unternehmen der gleichen Branche angelastet, selbst wenn sie damit überhaupt nichts zu tun haben.”

Cash. hat für die neueste Ausgabe einmal mehr die aktuelle Entwicklung im Segment der Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) unter die Lupe genommen. Demnach gibt es weiterhin fast doppelt so viele Neu-Emissionen von Vermögensanlagen wie von alternativen Investmentfonds (AIFs).

So kamen im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 23 neue Vermögensanlagenprospekte auf den Markt, lediglich zwölf Publikums-AIFs erblickten in diesem Zeitraum das Licht der Welt.

Allerdings: Im Vorjahresvergleich ist die Zahl der VermAnlG-Emissionen spürbar zurückgegangen: Gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 sank ihre Anzahl um fast 40 Prozent.

P&R ist nicht der Grund

Wesentlicher Grund dafür sind jedoch nicht etwa die Erschütterungen durch die P&R-Pleite, sondern in erster Linie die nach der Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) deutlich verschlechterte Situation für neue Projekte in diesem Bereich.

Die Erneuerbaren Energien machen bei Vermögensanlagen einen nicht unbeträchtlichen Teil der Emissionen aus, sind jedoch meistens „Bürgerenergieprojekte“, überwiegend Windparks, die für den überregionalen Vertrieb keine Rolle spielen. Aber jedes Projekt benötigt einen von der BaFin gebilligten Prospekt und zählt in der Statistik mit.

So haben im ersten Halbjahr 2018 lediglich vier solche Emissionen im Bundesanzeiger den Beginn ihres „öffentlichen“ Angebots inseriert. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 15 Bürgerprojekte gewesen. Die EEG-Novelle erklärt damit den wesentlichen Teil des Rückgangs an Emissionen.

Seite 2: Container-Anbieter vergleichsweise gelassen

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Digitalisierung: “Technische Infrastruktur wird Erfolgsfaktor”

Die Digitalisierung stellt Versicherer und Vertriebe vor enorme Herausforderungen. Denn neben dem Aufbau neuer IT-Strukturen oder effizienter Backend-Prozesse geht es auch um Prozesse zur Digitalisierung des Vertriebs und der Kundenbetreuung.

mehr ...

Immobilien

Brände zerstören Teile Kaliforniens – auch Thomas Gottschalks Haus betroffen

Gewaltige Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen vor den Flammen fliehen. Auch die Häuser zahlreicher Prominenter sind betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Die Bundesregierung mahnt die Finanzbranche, sich trotz jüngster Lichtblicke bei den Brexit-Verhandlungen auf einen möglichen ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU einzustellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...