4. Februar 2019, 13:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Einkaufszentrum wandert von Fonds in Fonds

Der Investment- und Assetmanager KGAL hat für das Portfolio eines Immobilien-Spezialfonds (AIF) das Westfalen Einkaufszentrum (WEZ) in der Dortmunder Innenstadt-Nord erworben. Der Verkäufer ist ebenfalls ein Fonds.

KGAL Dortmund Westfalen Einkaufszentrum-Kopie in Einkaufszentrum wandert von Fonds in Fonds

Das Westfalen Einkaufszentrum hat rund 17.300 Quadratmeter Mietfläche.

Das in den Jahren 2008/2009 fertiggestellte ein- und teilweise zweigeschossige Westfalen Einkaufszentrum umfasst insgesamt rund 17.300 Quadratmeter Mietfläche, die sich auf 19 Mieteinheiten verteilen, teilt KGAL mit.

Mieter sind demnach unter anderen ALDI, FitX Deutschland und Kabs PolsterWelt Dortmund. Das WEZ verfügt über 580 Pkw-Stellplätze. Über den Kaufpreis enthält die Mitteilung keine Informationen.

Value-Add-Fonds als Verkäufer

Verkäuferin des derzeit nahezu vollständig vermieteten Objekts sei der von dem Investment- und Assetmanager Catalyst Capital verwaltete Value-Add-Fonds „Catalyst European Property Fund II“.

“Die positiven Bevölkerungsperspektiven und der dynamische Wandel der Stadt von einer Industriemetropole zum Dienstleistungs-, Einzelhandels- und Technologie-Standort sprechen für eine langfristig solide Performance des erworbenen Fachmarktzentrums. Weiterer Beleg für die Qualität des WEZ ist zudem die gute Verkehrsanbindung“, betont André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG und verantwortlich für die Assetklasse Immobilien. (sl)

 

Foto: KGAL 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Trends bestimmen die Digitale Transformation

Die Digitale Transformation ist in der Theorie leicht, aber in der Praxis nur schwer umzusetzen. Viele Projekte scheitern, da sie auf halbem Weg stehen blieben, sagt der US-Vertriebssofttwarehersteller Pegasystems. Pegasystems sieht für 2020 fünf Trends, die die Digitale Transformation maßgeblich prägen werden.

mehr ...

Immobilien

Wohn- und Geschäftshäuser – das Motto lautet: Raus aus der Stadt

Der Trend raus aus der Stadt setzt sich auch bei Transaktionen von Wohn- und Geschäftshäusern fort. So stieg die Zahl der Verkäufe von 2017 bis 2018 in allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands zusammen um vier Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse des neuen Von-Poll-Immobilien-Marktberichts für Wohn- und Geschäftsimmobilien in Deutschland 2019.

mehr ...

Investmentfonds

Nachhaltige Anlagen sind Chance des Jahrzehnts

Die schweizerische Großbank UBS will ihren Kunden verstärkt nachhaltige Geldanlagen anbieten. “Nachhaltige Investments sind die größte Investmentchance der nächsten zehn Jahre”, sagte der Investment-Chef der UBS-Vermögensverwaltung, Mark Haefele, in Davos im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

mehr ...
20.01.2020

Kaufrausch in China

Berater

Scholz’ Finanzsteuer auf EU-Ebene in Gefahr

Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer trifft bei den EU-Partnern auf heftigen Widerstand. Scholz’ Vorschlag sei “so nicht akzeptabel”, sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel am Dienstag in Brüssel. Nötig sei ein neuer Vorschlag, sonst werde Österreich bei der Steuer nicht mitmachen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project legt offenen Spezial-AIF mit “Develop and hold”-Strategie auf

Im Dezember 2019 hat der Immobilien Asset Manager Project Investment von zwei Versicherungsgesellschaften Kapitalzusagen in Höhe von 100 Millionen Euro für den offenen Spezial-AIF “WohnInvest MS Fonds” erhalten, wie das Unternehmen jetzt mitteilt. Das Konzept unterscheidet sich von den Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

Digitalsteuer: Macron will Deal mit Trump

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

mehr ...