28. August 2019, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

INP investiert in weitere Pflegeimmobilien und Seniorenwohnanlagen

Die INP-Gruppe, Fondsinitiator und Asset Manager im Bereich der Sozialimmobilien, hat durch jüngste Neuerwerbungen ihr Immobilienportfolio weiter ausgebaut. Insgesamt belaufen sich die Investitionen in fünf Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohnanlagen an unterschiedlichen deutschen Standorten auf mehr als 60 Mio. EUR.

 

Senioren-pflege-shutt 400982491 in INP investiert in weitere Pflegeimmobilien und Seniorenwohnanlagen

Die INP-Gruppe, Fondsinitiator und Asset Manager im Bereich der Sozialimmobilien, hat durch jüngste Neuerwerbungen ihr Immobilienportfolio weiter ausgebaut. Insgesamt belaufen sich die Investitionen in fünf Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohnanlagen an unterschiedlichen deutschen Standorten auf mehr als 60 Mio. EUR.

Seniorenwohnanlagen als nachhaltiges Investment

Für den „INP Deutsche Pflege Invest“, ein offener Spezial-AIF für institutionelle Investoren, hat INP in Klein Lengden (Niedersachsen) die Wohnanlage mit 22 Pflegeapartments für Betreutes Wohnen im„Senioren-Park carpe diem Gleichen“ erworben.

Die Apartments ergänzen das Angebot der insgesamt 85 stationären und teilstationären Pflegeplätze des Senioren-Parks, die bereits Ende 2017 in den Spezial-AIF eingebracht wurden. Betreiber ist die carpe diem Unternehmensgruppe mit Sitz in Wermelskirchen (Nordrhein-Westfalen).

Weiteres Investitionsobjekt des „INP Deutsche Pflege Invest“ ist das „Seniorenzentrum Bargteheide“ in der Stadt Bargteheide (Schleswig-Holstein). Die Einrichtung verfügt über 43 stationäre Pflegeplätze und 69 Apartments für Betreutes Wohnen. Betreiber ist die in Bremen ansässige Convivo Gruppe.

Die Investitionsphase des „INP Deutsche Pflege Invest“ ist damit sehr weit fortgeschritten und soll in den nächsten Monaten vollständig abgeschlossen werden.

Neue Seniorenanlage in Schleswig-Holstein

Der Folgefonds „INP Deutsche Pflege Invest II“ setzt das Produktangebot der INP-Gruppe für institutionelle Anleger fort. Erste Fondsimmobilie des offenen Spezial-AIF ist das „Haus am Cathrinplatz“ in der Stadt Preetz in Schleswig-Holstein. Der Neubau wurde von der INP-Gruppe als Bauherr gemeinsam mit einem Generalunternehmen errichtet und im März 2019 fertiggestellt; die Übernahme durch den Fonds erfolgt zum 1. September 2019.

Die vollstationäre Pflegeeinrichtung bietet 79 Pflegeplätze in 63 Einzel- und acht Doppelzimmern, Betreiber ist das Diakonische Werk des Kirchenkreises Plön-Segeberg. Ein weiteres Fondsobjekt des „INP Deutsche Pflege Invest II“ ist das„Haus St. Josef“ in der oberbayerischen Gemeinde Niederaichbach, eine im Jahr 2018 neu errichtete Seniorenwohnanlage für pflegebedürftige Menschen.

Mit dem „Haus St. Josef“ wurden 47 Apartments für Betreutes Wohnen, 60 Tagespflegeplätze und ein ambulanter Pflegedienst für den Fonds erworben. Betreiber ist die SeniVita Gruppe mit Sitz in Bayreuth.

Umfangreiche Wohnungen für Senioren

In der Stadt Eutin in Schleswig-Holstein befindet sich eine weitere neu erworbene Immobilie der INP-Gruppe: Auf einem rund 80.000 qm großen Areal stehen in dem von der Convivo Gruppe betriebenen„Convivo Park am Kellersee“ in 26 Gebäuden insgesamt mehr als 250 Wohneinheiten zur Verfügung.

Leerstehende Wohnungen werden sukzessive saniert und auf einen modernen Stand gebracht. Der Fokus des „Convivo Park am Kellersee“ liegt in einem umfangreichen Pflege- und Betreuungsangebot für Senioren.

Die Projektpipeline der INP-Gruppe wird auch für die kommenden Jahre mit attraktiven Bestands- und Neubauimmobilien erweitert. Die Objekte werden sowohl in Form von geschlossenen Publikums-AIF als auch im Rahmen offener Spezialfonds privaten und institutionellen Investoren als Kapitalanlagemöglichkeit in den demografisch bedingten Wachstumsmarkt Seniorenpflege und -betreuung zugänglich gemacht.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...