12. Dezember 2019, 17:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

Bildschirmfoto-2019-12-12-um-17 16 48 in Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Symbolbild

Seit dem Platzierungsstart des alternativen Investmentfonds (AIF) im Herbst 2018 wurde das ursprünglich prospektierte Eigenkapital von 30 Millionen Euro aufgrund der hohen Nachfrage bereits mehrfach erhöht, so eine Mitteilung des Unternehmens. Erst kürzlich wurde seitens der Geschäftsführung die Anhebung des zu platzierenden Eigenkapitals auf den maximal möglichen Wert von 100 Millionen Euro umgesetzt.

Wie erwartet zog die Platzierungsgeschwindigkeit zu Beginn des umsatzstarken vierten Quartals des Jahres deutlich an und gipfelte im Dezember nun in der Akquisition von 15 Millionen Euro Eigenkapital innerhalb von gerade einmal zehn Tagen. Als Resultat ist der ICD 9 R+ somit noch vor Ablauf der zeitlich limitierten Platzierungsphase (geplant bis 31. Dezember 2019) vollständig ausplatziert. Für weiterhin eingehende Zeichnungen wurde eine Warteliste erstellt. 

Vertriebsfreigabe für Fonds 10 im Januar erwartet

Der Fonds investiert in erster Linie in Bestands-Wohnimmobilien in deutschen Mittel- und Oberzentren, die über Aufwertungspotenzial durch Renovierung, Sanierung und/oder Optimierung der Vermietung verfügen.

Aktuell befindet sich Primus Valor in der finalen Phase der Billigung des Nachfolge-Fonds „ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ – eine offizielle Vertriebsfreigabe wird noch im Januar 2020 erwartet.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Gaming-Markt-Umsatz wächst deutlich und stetig

Der globale Gaming-Markt-Umsatz wächst jährlich um 8,3 Prozent. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, soll der weltweite Erlös von 164,6 Milliarden auf 178,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 ansteigen. Damit liegt das Wachstum deutlich höher als bei zahlreichen anderen Branchen, wie ein direkter Vergleich zu Tage fördert.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...