10. Juli 2019, 10:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Venture Capital: Mitteldeutschland setzt auf private Geldgeber, Smart Infrastructure und E-Health

Der erste private Venture Capital Fonds (VC Fonds) in den neuen Bundesländern geht an den Start. Er setzt den Schwerpunkt auf das innovative Wachstumsthema „Smart Infrastructure“. Investiert wird deutschlandweit vor allem in Gründerteams mit skalierbaren Geschäftsmodellen aus den Bereichen Smart City, Energie & E-Health.

Pressebild in Venture Capital: Mitteldeutschland setzt auf private Geldgeber, Smart Infrastructure und E-Health

Prof. Dr. S. Stubner ( HHL Leipzig), D. Frohnert (Smart Infrastr. Vent.), T. Kasten (VNG AG), Dr. E. Weber (SpinLab Leipzig), B. Bauermeister (Smart Infrastr. Vent.) & B. Rodestock (VNG AG) – v.l.n.r.

Dabei kann der VC Fonds „Smart Infrastructure Ventures“ auf starke Partner setzen: SpinLab – The HHL Accelerator aus Leipzig, hat in den letzten Jahren bereits über 50 Startups erfolgreich unterstützt und wurde mehrfach durch Rankings ausgezeichnet.

Netzwerke unterstützen Gründer

„Aufgrund unserer einzigartigen Netzwerke in der Gründerszene erreichen wir einen qualitativ hochwertigen Dealflow.Dadurch ergeben sich attraktive Investitionsmöglich­keiten, vor allem in der Region Mitteldeutschland – natürlich auch außerhalb des SpinLab“, verdeutlicht Dr. Eric Weber, Gründer des SpinLab und Mitinitiator des VC Fonds.

SpinLab ist zusätzlich erfolgreicher Teil der bundesweiten Digital Hub Initiative der Bundesregierung und koordiniert den „Smart Infrastructure Hub“, wo neben dem VC Fonds ein Forschungszentrum sowie ein Gebäude für Startups und Innovationsprojekte mit dem Schwerpunkt intelligente Infrastruktur entstehen.

Außerdem zählt die mehrfach ausgezeichnete Gründerhochschule HHL Leipzig Graduate School of Management zum engeren Netzwerk des Fonds. So hat sich mit Prof. Dr. Stephan Stubner, Rektor der HHL und Mitgründer von trivago, ein Experte für den Bereich strategisches Management bereit erklärt, einen Sitz im Beirat des Fonds zu übernehmen.

Am Fonds sind erfolgreiche Gründer und Investoren als Entscheider beteiligt

Die einzigartigen Rahmenbedingungen des Fonds überzeugen auch international erfahrene Investoren: Weber hat den Fonds gemeinsam mit den beiden Ex-Londonern Björn Bauermeister, ehemals Investment­banker bei BNP Paribas und Dirk Frohnert, zuvor Fondsmanager bei JPMorgan, aufgebaut. Die beiden Geschäftsführer haben bereits erfolgreich als Business Angels in Startups investiert und waren u. a. am Londoner „Einhorn“ Revolut beteiligt.

Unterstützt werden Bauermeister und Frohnert durch ein schlagkräftiges Team aus weiteren Gründern und Investoren mit großer Erfahrung, welche auch am Fonds beteiligt sind: Darunter beispielweise David Dimitrov (u. a. brands4friends, lieferheld), Dr. Roman Dudenhausen (u. a. con | energy, E-world), Dr. Roland Fassauer (u. a. Intershop, Pixaco), Michael Petersen (u. a. spreadshirt, smow) sowie Dr. Frank Stummer (u. a. ipoque, Adyton Systems).

Expertennetzwerk und Seriengründer unterstützen junge Firmen

Frohnert erläutert: „Von dieser einzigartigen Kombination aus erfolgreichen Serial Entrepreneurs, erfahrenen Experten und gut vernetzten Multiplikatoren können die Gründerteams, in die wir investieren werden, extrem profitieren. Zusätzlich wird der Fonds durch ein externes Expertennetzwerk beraten. Dazu zählen beispielsweise Dr. Gordon Euchler von BBDO oder Lennart Koch von der taskforce AG.“

 

Seite 2: VNG AG und SAB als Ankerinvestoren

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...