28. Januar 2020, 11:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters Group kauft drittes Hotel für risikogemischten Publikums-AIF

Die Dr. Peters Group hat in Bochum ein neugebautes Hotel in unmittelbarer Nähe zur Eventlocation “Jahrhunderthalle” erworben. Es soll Bestandteil eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger werden. Zwei weitere Hotels hatte Dr. Peters dafür bereits zuvor erworben.

Dpg-kauft-drittes-Hotel-fuer-risikogemischten-Publikums-AIF in Dr. Peters Group kauft drittes Hotel für risikogemischten Publikums-AIF

Das Hotel ist für 20 Jahre vermietet.

Das 3-Sterne-Economy-Hotel der Marke GHOTEL hotel & living wurde im August 2019 fertiggestellt und verfügt über 162 Zimmer und 64 Außenstellplätze. Betreibergruppe GHOTEL hat einen Pachtvertrag über 20 Jahre abgeschlossen. 

„Wir treiben die Erweiterung unseres Immobilienportfolios weiter voran. Für das neue Jahr planen wir zum ersten Mal einen risikogemischten Publikums-AIF, mit dem sich unsere Anleger gleich an drei namhaften Businesshotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie beteiligen können. Der Ankauf des Hotels in Bochum vervollständigt nun die für den Fonds vorgesehenen Hotelimmobilien“, so Kristina Salamon, CEO der Dr. Peters Group.

Drittgrößter Hotelmarkt im Ruhrgebiet

Neben dem GHOTEL hotel & living Bochum sind das in Karlsruhe gelegene „Star Inn, by Comfort“ und das „Tulip Inn Ludwigshafen City“ in Ludwigshafen Teil des Immobilienfonds. Die Dr. Peters Group setzt beim Ankauf von Anlageobjekten vorrangig auf wirtschaftlich erfolgreiche Häuser in ausgewählten Sekundärstandorten. Als eines der fünf Oberzentren der Metropolregion Rhein-Ruhr, passe Bochum mit 371.000 Einwohnern perfekt in diese Strategie.   

Dazu Dr. Albert Tillmann, COO der Dr. Peters Group: „Bochum hat nach Essen und Dortmund den drittgrößten Hotelmarkt im Ruhrgebiet. Zudem weist Bochum mit fast 70 Prozent die höchste Zimmerbelegungsquote in der Region auf. Rund 80 Prozent aller Hotelübernachtungen in Bochum haben einen geschäftlichen Hintergrund. Insofern haben wir mit dem neugebauten Businesshotel GHOTEL hotel & living für unsere Anleger eine sehr attraktive Hotelimmobilie erworben.”

Foto: Dr. Peters Group

2 Kommentare

  1. Die Fonds von Dr. Peters führen meist zu hohen Verlusten für die Anleger. Bevor man bei diesem Emissionshaus investiert, sollte man sich die katastrophale Leistungsbilanz ansehen. Man kann seinen Anlegern nur abraten dort zu investieren..

    Kommentar von Heiner Duscher — 28. Januar 2020 @ 15:20

  2. Die Fonds von Dr. Peters führen fast immer zu hohen Verlusten für die Anleger. Ein Blick in die Leistungsbilanz reicht, um bei diesem Emissionshaus nicht zu investieren.

    Kommentar von Heiner Duscher — 28. Januar 2020 @ 15:10

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenpolitik: Grundsätze der Versicherungsmathematik nicht aus den Augen verlieren ­

„Die Rentenkommission der Bundesregierung hat bedauerlicherweise die Chance verstreichen lassen, das deutsche Rentensystem dauerhaft zukunftsfest zu machen“, betont der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV) Dr. Guido Bader nach eingehender Analyse der Kommissionsempfehlungen.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Chris Iggo: Leugnung, Panik, Hoffnung

Chris Iggo, CIO Core Investments  bei Axa Investment Managers (AXA IM) über die Corona-Krise und die Perspektiven für die Kapitalmärkte.

mehr ...

Berater

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Muss ich ins Büro, wenn der Kollege hustet? Wie muss mich mein Arbeitgeber vor dem Coronavirus schützen? Was ist, wenn ich nicht ins Büro komme, weil Bus und Bahn nicht mehr fahren? Muss ich meinem Chef meine Handynummer geben, wenn er mich ins Home-Office schickt? Darf ich mich weigern, zu Hause zu arbeiten? Muss ich Überstunden wegen der Corona-Krise machen? Wer zahlt meinen Lohn, wenn ich in Quarantäne geschickt werde? Fragen über Fragen, die sich in einer sehr besonderen Zeit wohl jeder Arbeitnehmer früher oder später stellt. Die Arag-Experten gaben Antworten.

mehr ...