Zurich bekommt Chief Automation Officer

Die Digitalisierung schafft neue Stellen: Thomas Schlüssel wird Chief Automation Officer bei der Zurich.

Als erstes Versicherungsunternehmen in Deutschland schafft die Zurich Gruppe Deutschland eine Stelle als Chief Automation Office (CAO). Dienstantritt für Thomas Schlüßel ist der 1. September 2022. Im Fokus seines Aufgabenbereichs steht dabei die Weiterentwicklung der Prozessautomatisierung mithilfe von Robotics.

Schlüßel kommt von der Axa, wo er seit 2007 in unterschiedlichen Positionen mit Fokus auf Robotics und Process Automation tätig war – seit 2016 als Abteilungsleiter in der Betriebsorganisation Ressort Operations. Seit fünf Jahren ist er außerdem verantwortlich für die konzernweite Automatisierung von Geschäftsprozessen durch Robotics, Camunda sowie Makrolösungen. 

Prozesse kundenfreundlicher gestalten

Bei Zurich wird er als CAO die Erhebung von Dunkelverarbeitungsquoten und das Redesign von Prozessen verantworten, um diese aus Kundenperspektive effektiv zu gestalten. Er wirkt insbesondere im Zusammenspiel mit den Einheiten innerhalb des Ressorts Operations, agiert bereichsübergreifend mit der IT und bringt seine Erfahrung beim Thema Robotics in einer wirkungsvollen agilen Zusammenarbeit mit allen Schnittstellen und in der Mitarbeit und Steuerung von Projekten ein. 

Schlüßel berichtet an Horst Nussbaumer, Chief Claims und Operating Officer, der Zurich Gruppe Deutschland. „Wir sind stolz darauf, als erstes Unternehmen in der Branche einen CAO an Bord zu haben. Mit der neuen Position wollen wir die Relevanz der Themen Automatisierung und Digitalisierung für unser Geschäft unterstreichen,“ so Nussbaumer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.