Arag integriert Service-Center

Die Arag-Versicherungsgruppe, Düsseldorf, holt ihr Service-Center in das Unternehmen zurück. Damit werden 80 vormals ausgegliederte Arbeitsplätze wieder in das Unternehmen integriert. Ziel sei es, das Kundenmanagement zu vereinheitlichen und zu verbessern, teilte das Unternehmen mit. Arag plant, die Umsetzung für das zweite Halbjahr 2005. Ende 2006 soll der Integrationsprozess abgeschlossenen sein.

Mit der Wiedereingliederung stellt sich das Unternehmen gegen den Branchentrend, durch Auslagerungen Kosten zu senken. So lagert etwa die Axa Versicherungsgruppe, Köln, derzeit rund 300 Stellen aus dem Bereichen Finanzen, Gebäudemanagement, IT, Schaden und Vertrieb nach Lettland und Indien aus. Anfang April hatte der Gerling-Konzern seine IT-Sparte an Siemens Business Services, München verkauft.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.