Generali mit persönlichem Assistenten

Die Generali Versicherungen, München, haben ihre Unfallpolice um einen Assitance-Baustein erweitert. Kooperationspartner und Dienstleistungsanbieter für den Service ist die Europ-Assistance in München. Der persönliche Unfallassistent der Generali kümmere sich dabei um die wesentlichen Dinge, die nach einem Unfall mit Invaliditätsfolge notwendig seien, heißt es von Seiten des Produktanbieters.

Im medizinischen Bereich bedeute dies die Organisation des stationären Krankenhausaufenthaltes sowie eine anschließende Rehabilitation und Pflegebetreuung in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus begleitet der Unfallassistent den Patienten zu Ärzten oder holt Gutachten ein. Im sozialen Bereich organisiert er den Umbau der Wohnung und begleitet Betroffene zu Behörden oder vermittelt etwa Handwerker.

Desweiteren ist bei dem Produkt optional die Behandlung als Privatpatient ebenso wählbar wie die Kostenübernahme für weitere Dienstleistungen wie Menü-Service, Wohnungsreinigungsservice oder Wäsche-Versorgung.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.