Anzeige
13. Februar 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HanseMerkur ehrt freiwillige Helfer

Die HanseMerkur Versicherungsgruppe, Hamburg, hat zum 26. Mal unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten-Gattin Eva Luise Köhler ihre Preise für Kinderschutz verliehen. Insgesamt vier Initiativen sind ausgezeichnet worden. Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis ging an den Hamburger Verein Prävention der Nikotinsucht bei Kindern und Jugendlichen in Hamburg und Umgebung. Zusammen mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat der Verein das Projekt ?Nichtrauchen ist cool? entwickelt, das Kinder noch vor ihrer ersten Zigarette über die Gefahren von Nikotin aufklärt.

Die mit jeweils 10.000 Euro bestückten drei Anerkennungspreise gingen an folgende Projekte: SoMA
e.V. ? Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen
, München, die bundesweit 550 Mitglieder betreut. Weiterhin konnten sich engagierte Jugendliche des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband München e.V. über die Auszeichnung freuen. Die Mitglieder haben 1997 das Projekt ?TOP ? Teens on Phone? ins Leben gerufen und bieten eine gebührenfreie und anonyme Rufnummer für Kinder und Jugendliche an, die mit Gleichaltrigen über ihre Probleme reden möchten. Schließlich wurde der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB), Ortsverband Dortmund e.V. für die Initiative ?Familien stärken von Anfang an? geehrt. In der Ruhrmetropole bietet der Verein Beratung und Unterstützung rund um das Thema ?frühkindliche Hilfe? für sozial schwache Familien an.

Die HanseMerkur-Jury setzt sich unter anderen aus Persönlichkeiten aus dem Deutschen Kinderschutzbund, der Deutschen Liga für das Kind und der Unicef zusammen. Bewerbungen für den ?Preis für Kin-derschutz 2007? können noch bis zum 31. März an den Versicherer nach Hamburg geschickt werden.

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...