Anzeige
30. Oktober 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Economy-Tarif von Continentale

Die Continentale Krankenversicherung a.G., Dortmund, erweitert ihre Produktpalette um den Tarif Economy. Das neue Angebot setzt dabei auf Wirtschaftlichkeit und verzichtet auf Komfortelemente wie Ein- oder Zweibett-Zimmer ? allerdings ohne nennenswerte Abstriche bei der medizinischen Versorgung und der Zukunftssicherheit zu machen, wie die Continentale mitteilte. So werden alle ambulanten und stationären Leistungsbereiche zu 100 Prozent abgedeckt, Zahnersatz, Implantate und Kieferorthopädie zu 60 Prozent. Der offene Heil- und Hilfsmittelkatalog gebe zudem die Sicherheit, dass der medizinische Fortschritt auch in der Zukunft mitversichert sei.

Zudem wird das Tarifkonzept hervorgehoben: Geleistet wird bereits ab der ersten Rechnung. Zudem wird auf die auf die sonst im Markt üblichen jährlichen Selbstbeteiligungen von oft mehreren hundert Euro verzichtet. Stattdessen gilt die Regel: Der Versicherte zahlt bei medizinischen Leistungen eine Selbstbeteiligung von zehn Euro. Bei Leistungsfreiheit garantiert die Continentale eine Beitragsrückerstattung von mindestens zwei Monatsbeiträgen.

Darüber lässt sich der Tarif flexibel an Lebensumstände anpassen. Etwa durch einen stationären Zusatztarif für die Chefarztbehandlung im Krankenhaus und die komfortable Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer. Für Kunden, die sich die Möglichkeit offen halten möchte, zu einem späteren Zeitpunkt in ein Angebot mit noch mehr Komfort umzutarifieren, steht ein Optionstarif zur Verfügung. (dr)

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

DVAG: Gut abgesichert bei Dienstreisen mit dem Auto

Müdigkeit, Meetings, zerknitterte Hemden: Besonders jetzt, in der kalten und dunklen Jahreszeit, können Dienstreisen schnell zum Stressfaktor werden. Wie Sie sich für diese Situation richtig absichern, erklären die Experten der DVAG.

mehr ...

Immobilien

Alpin-Skigebiete: Wo Immobilien am gefragtesten sind

Noch zeigt sich das Wetter in Deutschland sommerlich warm, aber die nächste Wintersaison steht vor der Tür. Der Immobilienberater Knight Frank hat die Veränderungen bei den Immobilienpreisen in den französischen und Schweizer Alpin-Skigebieten untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

Leadmanagement: Sales und Marketing müssen kooperieren

Kunden nehmen ein Unternehmen immer als Einheit wahr. Abteilungsgrenzen interessieren ihn nicht. Deshalb muss die interne Zusammenarbeit Hand in Hand funktionieren. Isoliert agierende “Silos“ kann man dabei nicht brauchen.

Gastbeitrag von Anne M. Schüller, Businesscoach

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Ist eine Mieterhöhung rechtlich mit dem Abschluss eines Handy-Vertrags am Telefon vergleichbar? Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich an diesem Mittwoch mit der Frage, ob ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen kann.

mehr ...