Inter bringt zusätzlichen KV-Tarif

Die Inter Krankenversicherung, Mannheim, hat mit dem Inter SafeLine einen Vollversicherungstarif im Angebot, der über ein spezielles Selbstbeteiligungssystem verfügt.

So fallen bei unfallbedingten Aufwendungen innerhalb von 24 Monaten keine Selbstbeteilungen (SB) an, verspricht der Anbieter. Gleiches gilt für schwere Erkrankungen (Dread Diaease) bei 22 Diagnosen wie beispielsweise Herzinfarkt, Aids oder Multiple Sklerose. Für alle anderen Leistungen beläuft sich die SB auf 3.000 Euro. Für einen 30-jährigen Mann liegt der Monatsbeitrag bei 110,41 Euro, eine gleichaltrige Frau zahlt 188,35 Euro.

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählen: Die volle Erstattung ohne Hausarztprinzip, auch über die Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte hinaus, ein Einbettzimmer im Krankenhaus ebenso wie die Chefarztversorgung ohne GOÄ-Begrenzung. Wenn eine Pflegebedürftigkeit nach Pflegestufe III vorliegt, ist der Tarif beitragsfrei. Zudem garantiert die Inter eine Beitragsstabilität über den 1. Januar 2010 hinaus. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.