Riester-Zulagensumme gestiegen

Die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) hat mit rund 866 Millionen Euro an Riester-Zulagen zur Riesterrente die bislang höchste Summe ausgezahlt, teilt die Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin, mit.

Von der Auszahlung am 15. Mai profitierten rund 4,5 Millionen Sparer. Ursache des Rekordwerts ist zum einen die steigende Zahl der Riesterverträge und die damit verbundene höhere Zahl an Zulageanträgen. Zum anderen sind die Beträge gestiegen: Die Grundzulage ist seit Jahresbeginn von 114 Euro auf 154 Euro angestiegen, die Zulage pro Kind von 138 Euro auf 185 Euro. Für Kinder, die ab 2008 geboren wurden, ist die Zulage auf 300 Euro angehoben worden.

Insgesamt wurden durch die ZfA seit 2003 mehr als 3,1 Milliarden Euro an Zulagen überwiesen. Die Auszahlung der Zulagen erfolgt vierteljährlich. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.