Anzeige
Anzeige
13. November 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swiss Life erwartet rote Zahlen

Der Schweizer Versicherer Swiss Life, Zürich, hat eine Gewinnwarnung ausgegeben. Der Konzern geht nicht mehr davon aus, im laufenden Geschäftsjahr den anvisierten Reingewinn von 1,8 bis 1,9 Milliarden Franken zu erwirtschaften und erwartet nunmehr, neben Sondereffekten aus Verkäufen in Höhe von 1,5 Milliarden Franken, einen “deutlichen Verlust” im fortgeführten Geschäft. Die Prämieneinnahmen der Gruppe fielen im dritten Quartal um elf Prozent auf 3,075 Millionen Franken.

Um die Bilanz zu sichern kürzt Swiss Life die Dividende von ursprünglich in Aussicht gestellten 600 Millionen Schweizer Franken und beendet das laufende Aktienrückkaufsprogramm beim Stand von 686 Millionen Franken ? eigentlich wollte Swiss Life eine Milliarde Franken aufwenden.

“Die markante Verschärfung der Finanzkrise seit Ende September hat dazu geführt, dass wir unsere Gewinnerwartung für 2008 nicht bestätigen können”, erklärte CEO Bruno Pfister. Ausschlaggebend seien Auswirkungen auf verschiedene Anlagekategorien im Anlageportefeuille von Swiss Life. Besonders betroffen waren alternative Anlagen (Hedgefonds) sowie Anleihen von Finanzinstituten, welche in den letzten Wochen zahlungsunfähig geworden sind, so die Mitteilung. Der Versicherer habe erneut Korrekturen auf Aktienpositionen vornehmen müssen und die Aktienquote inzwischen auf unter ein Prozent gesenkt.

Zudem mache Swiss Life von den neuen Bilanzierungsregeln Gebrauch. Auf diese Weise wurden Anleihen in Höhe von rund 15 Milliarden Franken zu Buchwerten per Anfang Juli umklassiert.

Auch die AWD-Beteiligung bereitet Swiss Life wenig Freude, der Finanzvertrieb leidet ebenfalls unter der Krise (cash-online berichtete hier). (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

BU-Prämien: Steigende Gefahr zu niedriger Beiträge

Seit einigen Jahren verlagert sich der Wettbewerb im Markt für Berufsunfähigkeitspolicen (BU) weg von den Bedingungen hin zum Preis. Das klingt zwar gut, ist aber nicht immer von Vorteil. Einer muss immer die Zeche zahlen.

Gastbeitrag von Michael Franke, Franke und Bornberg

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Allianz GI launcht Fonds auf besicherte Kredite

Allianz Global Investors plant, institutionellen Kunden eine neue Anlagestrategie im Bereich besicherter Finanzierungen mit mittlerer Laufzeit anzubieten. Die neue Strategie ergänzt das bestehende Finanzierungsgeschäft für Infrastrukturvorhaben.

mehr ...

Berater

“Win-Win-Win-Situation für Kunden, Berater und Produktgeber schaffen”

“In der Bevölkerung war der Bedarf an Ruhestandsplanung schon immer groß. Er wird mangels Wissen rund um die Kunden bloß nicht artikuliert”, sagt Ronald Perschke, Vorstand des Bundesverbandes Initiative Ruhestandsplanung e.V. Mit ihm und seinem Vorstandskollegen Olaf Neuenfeldt hat Cash. gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...