Vofü: Personalkarussell dreht sich weiter

Im Zuge der Fusion von Generali und Volksfürsorge (Vofü) gibt es einen weiteren Wechsel auf der Vorstandsebene: Zum 30. September verlässt Axel Obermayr die Volksfürsorge. Sein Nachfolger wird Bernd Felske.

Obermayer, der als Vorstandsmitglied der Volksfürsorge Gesellschaften für Vertrieb und Marketing, sowie Vorstandsvorsitzender der neuen Volksfürsorge AG ? Vertriebsgesellschaft für Vorsorge und Finanzprodukte fungiert, verlasse das Unternehmen ?im guten, beiderseitigen Einvernehmen?, heißt es in einer Mitteilung.

Zum 1. Oktober wird Felske, bisher Organisationsdirektor der Volksfürsorge Stammorganisation, Sprecher des Vorstands der Vofü-Vertriebsgesellschaft. Gleichzeitig wird Rainer A. Brand in den Vorstand bestellt.

Zum Jahreswechsel übernimmt der derzeitige Vertriebschef der Generali Versicherungen Karl Pfister die Gesamtverantwortung für das Vorstandsressort Vertrieb und Marketing des fusionierten Unternehmens Generali/Volksfürsorge.

Vofü-AO bleibt erhalten

Nochmals bestätigten beide Unternehmen, dass die bisherige Stammorganisation der Volksfürsorge mit rund 3.000 angestellten Außendienstlern ab 2009 als eigenständige Vertriebsgesellschaft weiter geführt wird. Der Name Volksfürsorge bleibe als Vertriebsmarke erhalten (cash-online berichtete hier). (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.