WWK-Überschussbeteiligung unverändert

Die Münchner WWK Lebensversicherung belässt ihre Überschussbeteiligung im kommenden Jahr unverändert. Kunden können weiter mit einer Gesamtverzinsung ihrer Sparanteile von 4,6 Prozent rechnen, teilt der Konzern mit.

Der Versicherer gesellt sich damit zu den Branchenwettbewerbern Allianz, R+V, Barmenia, Signal Iduna, Continentale Leben sowie der Gothaer und ihrem Direktversicherer Asstel, die allesamt bereits bekanntgegeben haben, ihre laufenden Überschüsse in 2009 konstant zu halten. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.