Autoversicherung: BMW Financial vertreibt Allianz-Policen

Der Versicherer Allianz und die Finanzsparte des Autobauers BMW, beide München, wollen ihre Zusammenarbeit auf globaler Ebene vertiefen. Die Vorstandsvorsitzenden der beiden Unternehmen, Norbert Reithofer und Michael Diekmann, unterzeichneten eine Absichtserklärung, die eine Kooperation auf Produktebene vorsieht.

Dabei geht es schwerpunktmäßig um das Angebot von fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Versicherungsprodukten für Endkunden wie zum Beispiel Kfz-Versicherungen oder Gebrauchtwagen-Garantien. Die Produkte der Allianz sollen künftig die BMW-Financial-Services-Palette von Finanzdienstleistungen ergänzen.

Ziel der Partnerschaft sei es, „global einheitliche und standardisierte Produkte anzubieten, einen durchgängigen Premium-Service sicherzustellen und gleichzeitig Synergien und Skaleneffekte zu generieren“, wie es in der Mitteilung der Unternehmen heißt. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.