Talanx strukturiert Vorstandsressorts um

Die Hannoveraner Talanx-Versicherungsgruppe stellt sich im Erstversicherungsgeschäft neu auf: Zukünftig wird der Konzern mit den Ressorts Industriegeschäft, Privatkunden (Retail) Deutschland und Privatkunden Ausland arbeiten. Für jeden der Geschäftsbereiche zeichnet künftig ein Mitglied des Talanx-Vorstands verantwortlich.

Durch die verschlankte Struktur will die Nummer Drei im deutschen Versicherungsmarkt künftig effizienter arbeiten. Ein konkretes zeitliches Ziel, bis wann der Umbau abgeschlossen sein soll, hat die Talanx nicht festgelegt. Wenn die Maßnahmen plangemäß verlaufen, soll die neue Struktur im kommenden Jahr eingeführt werden.

Sofern der Aufsichtsrat zustimmt, wird Dr. Christian Hinsch das Ressort Industrie und Dr. Heinz-Peter Roß das Ressort Retail Deutschland leiten, von dem Privatkunden sowie kleine und mittlere Unternehmen betreut werden. Der Bereich Bancassurance soll von Norbert Kox solange unverändert weitergeführt werden, bis er in die neue Struktur eingegliedert wird. Wer das Ressort Retail Ausland leitet, hat das Unternehmen noch nicht entschieden.

Insgesamt wird sich die Führungsebene des Versicherers aus sieben Vorstandsressorts zusammensetzen. Neben dem des Vorstandsvorsitzenden Herbert K. Haas bleiben die Ressorts von Dr. Immo Querner (Finanzen), Dr. Thomas Noth (IT) und Ulrich Wallin (Rückversicherung) von den Änderungen unberührt. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.