Ardanta: Neuer Player will im Maklermarkt angreifen

Cash. Was sind die Merkmale des Produkts?

Kesler: Wir bieten einige Besonderheiten. So zum Beispiel, dass wir als Versicherer im Trauerfall die gesamte organisatorische Belastung schultern. Das heißt beispielsweise, dass wir alle anfallenden Rechnungen direkt begleichen. Eine Aufnahme erfolgt ohne Gesundheitsprüfung. Die Karenzzeit von drei Jahren gilt nicht im Falle eines Unfalltods oder bei Ableben an einer nach Versicherungsbeginn festgestellten Krankheit. Die Wahl des Bestatters sowie der Art der Bestattung ist frei, Kinder sind mitversichert und wir bieten eine psychologische Betreuung. Zudem sind wir flexibel, was Versicherungsnehmer und versicherte Person angeht. Der vereinbarte Schutz gilt ein Leben lang, die Beiträge werden maximal für 30 Jahre gezahlt. Es gibt zudem keine Meldungs- oder Verjährungsfristen. Das Produkt wird nach deutschem Recht über freie Makler vertrieben.

Cash. Welchen Part übernimmt hier Askuma?

Schmidt: Wir übernehmen die komplette Abwicklung, das heißt die Policierung, Verwaltung und Abrechnung, bis hin zum Schadensfall. Das garantiert dem Makler, aber auch dem Versicherer einen schnellen, juristisch korrekten und reibungslosen Ablauf über nur einen Ansprechpartner. Die Vertriebsvergütung erfolgt ausschließlich über eine stabile laufende Provision.

Interview: Thomas Eilrich

Fotos: Askuma, Ardanta

1 2Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.