6. Oktober 2010, 13:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVK: Mehr Geld für Mitarbeiter

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat sich mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auf einen neuen Tarifabschluss für die Mitarbeiter in den Vermittlerbetrieben geeinigt. Demnach gibt es rückwirkend zum 1. Januar 2010 mehr Gehalt.

Kleingeld-127x150 in BVK: Mehr Geld für MitarbeiterDie Einigung sieht für die Mitarbeiter eine Gehaltssteigerung von 2,4 Prozent vor. Eine höhere Vergütung erhalten auch die Auszubildenden. Nach einer Nullrunde 2008 gibt es jetzt zwei Prozent mehr.

BVK-Vizepräsident Thomas Billerbeck: „Aus meiner Sicht haben wir für unsere Kollegen, trotz der Anfangsforderung seitens Verdi von 4,5 Prozent für 20 Monate, ein sehr gutes Ergebnis erreicht.“

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten bis zum 31. Dezember 2011. Die getroffene Vereinbarung hat eine branchenweite Wirkung: Viele nicht im BVK organisierte Vermittlerbetriebe richten sich erfahrungsgemäß ebenfalls nach dem Tarifabschluss des BVK. (ks)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zurich startet Erstattungen an Thomas Cook-Kunden

Zurich startet mit Erstattungen an Kunden der insolventen Thomas Cook Deutschland GmbH. Dem Versicherer liegen nun ausreichend Informationen vor, um mit hinreichender Genauigkeit eine vorläufige Berechnung der Gesamthöhe aller Ersatzansprüche vorzunehmen.

mehr ...

Immobilien

Wo die nachhaltigsten Wohnimmobilien stehen

Immobilieninvestoren müssen zunehmend die Nachhaltigkeit ihrer Investments im Blick haben. Der Investment-Manager Empira Gruppe hat Städte und Regionen unter die Lupe genommen. Welche Top und welche Flop sind.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock: Moderate Risikobereitschaft bei sinkenden Rezessionsrisiken

Der Vermögensverwalter Blackrock erwartet für das kommende Jahr 2020 ein anziehendes Wirtschaftswachstum und abnehmende Rezessionsrisiken.

mehr ...

Berater

“Öko-Test” siegt vor BGH

Gilt ein “Öko-Test”-Label nur für ein bestimmtes Produkt oder darf damit auch für Waren geworben werden, die in Farbe und Größe abweichen? Der BGH hat entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt weiteres Baum-Direktinvestment

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Nova Vita Trees d.o.o. das öffentliche Angebot des Direktinvestments in Paulownia Bäume in Deutschland untersagt. Der Grund ist der gleiche, wie zuvor schon bei einer Reihe anderer Emissionen.

mehr ...