Anzeige
Anzeige
6. April 2010, 13:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HDI-Gerling: bAV-Makler-Support per Video

Der Talanx-Versicherer HDI-Gerling Leben will Vermittler mit einem interaktiven Film dabei unterstützen, Produkte zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zu verkaufen. Ab sofort präsentiert das Unternehmen sein bAV-Vertriebskonzept als Videoclip, in dem eine Schachfigur durch die Bedarfs- und Risikoanalyse, kurz Bura, führt.

Support-127x150 in HDI-Gerling: bAV-Makler-Support per Video“Mit diesem Film erhält der Vermittler zahlreiche Praxis-Tipps zum Gebrauch unserer Bura”, verspricht Sandra Spiecker, Leiterin Analysen und Konzepte bAV bei HDI-Gerling Leben. Mit Hilfe dieses Vertriebskonzepts soll der Makler seine Kundenverbindung optimieren und sein bAV-Geschäft dauerhaft ankurbeln können.

Im Verkaufsfilm zeigt die Schachfigur Theo Turm dem Vermittler die einzelnen Schritte des Beratungskonzepts von der telefonischen Terminvereinbarung bis hin zum Vor-Ort-Termin beim Kunden mit konkreten Handlungsempfehlungen. Als weiteren Service sind auf der CD Beratungshilfen zur Bura ergänzt, wie beispielsweise Telefonleitfäden sowie Musterunterlagen.

Vertriebspartner können die CD unter bura@hdi-gerling.de bestellen. (hb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: HDI-Gerling: bAV-Makler-Support per Video http://bit.ly/dw03Pm […]

    Pingback von Tweets die HDI-Gerling: bAV-Makler-Support per Video - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 6. April 2010 @ 13:48

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo: Bläser folgt auf Christ

Nach nur 20 Monaten scheidet Harald Christ (45) als Vorsitzender der Ergo Beratung und Vertrieb AG (EBV) und Mitglied des Vorstands der Ergo Deutschland AG zum 31. Dezember 2017 aus. Olaf Bläser (48), Mitglied des Vorstands der Ergo Beratung und Vertrieb AG, übernimmt den Vorsitz des Vorstandes und folgt Christ auch in den Vorstand der Ergo Deutschland AG.

mehr ...

Immobilien

Mit diesen Kosten müssen Wohnungseigentümer planen

Eigentümer einer Wohnung müssen keine Miete mehr zahlen, doch sollten sie neben den Kreditraten auch die Kosten für Instandhaltung und das Hausgeld einplanen. Baufi24 hat zusammengefasst, welche Kosten anfallen und was Wohnungsbesitzer beachten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

“Kreditanalyse ist wichtiger denn je”

Seit der Finanzkrise ist fast ein Jahrzehnt vergangen, doch die Effekte an den Kreditmärkten sind weiterhin spürbar. Ein Gastbeitrag von Tatjana Greil-Castro von Muzinich & Co.

mehr ...

Berater

Family Offices: “Niedrigzinsphase stellt Herausforderung dar”

Das Bayerische Finanz Zentrum (BFZ) hat seit 2008 in insgesamt fünf Studien den Family-Office-Markt im deutschsprachigen Raum untersucht. BFZ-Präsident Professor Dr. Wolfgang Gerke hat mit Cash. über die Ergebnisse der Studienreihe und die letzte Erhebung gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...