31. März 2010, 10:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Der Versicherer Swiss Life hat in Deutschland hat bei den Bruttobeiträgen einen Zuwachs von 17 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro erzielt.

Wachstum-127x150 in Swiss Life wächst um 4,9 ProzentDie Neugeschäftsbeiträge stiegen von 216,8 Millionen Euro in 2008 auf 454,4 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Dabei stiegen die Beitragseinnahmen aus dem Neugeschäft mit laufender Zahlungsweise um 4,9 Prozent auf 102,9 Millionen Euro. Die Einmalbeiträge wuchsen von 118,7 Millionen Euro auf 351,5 Millionen Euro.

Die Beitragssumme des neu abgeschlossenen Geschäfts erhöhte sich um 21 Prozent auf 2,78 Milliarden Euro (2008: 2,3 Milliarden Euro). Trotz des Anstiegs im Neugeschäft sank die Abschlusskostenquote im Vergleich zum Vojahr auf 4,99 Prozent (2008: 5,27 Prozent). Die Stornoquote stieg dagegen leicht auf 5,56 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 4,69 Prozent.

“Das gute Resultat ist auch ein Ansporn für die Zukunft. Ab 2010 ist es von entscheidender Bedeutung, welche Antworten ein Vorsorgeanbieter auf die langfristigen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise geben kann. Einerseits muss dem gestiegenen Bedürfnis nach Sicherheit entsprochen werden, andererseits erwarten die Verbraucher attraktive Renditechancen”, prognostiziert Klaus G. Leyh, CEO von Swiss Life in Deutschand.

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. Soudns great to me BWTHDIK

    Kommentar von Jaylynn — 14. Juni 2011 @ 22:05

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Swiss Life wächst um 4,9 Prozent http://bit.ly/bj038T […]

    Pingback von Tweets die Swiss Life wächst um 4,9 Prozent - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 31. März 2010 @ 12:24

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...