Swiss Life wächst um 4,9 Prozent

Der Versicherer Swiss Life hat in Deutschland hat bei den Bruttobeiträgen einen Zuwachs von 17 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro erzielt.

WachstumDie Neugeschäftsbeiträge stiegen von 216,8 Millionen Euro in 2008 auf 454,4 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Dabei stiegen die Beitragseinnahmen aus dem Neugeschäft mit laufender Zahlungsweise um 4,9 Prozent auf 102,9 Millionen Euro. Die Einmalbeiträge wuchsen von 118,7 Millionen Euro auf 351,5 Millionen Euro.

Die Beitragssumme des neu abgeschlossenen Geschäfts erhöhte sich um 21 Prozent auf 2,78 Milliarden Euro (2008: 2,3 Milliarden Euro). Trotz des Anstiegs im Neugeschäft sank die Abschlusskostenquote im Vergleich zum Vojahr auf 4,99 Prozent (2008: 5,27 Prozent). Die Stornoquote stieg dagegen leicht auf 5,56 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 4,69 Prozent.

„Das gute Resultat ist auch ein Ansporn für die Zukunft. Ab 2010 ist es von entscheidender Bedeutung, welche Antworten ein Vorsorgeanbieter auf die langfristigen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise geben kann. Einerseits muss dem gestiegenen Bedürfnis nach Sicherheit entsprochen werden, andererseits erwarten die Verbraucher attraktive Renditechancen“, prognostiziert Klaus G. Leyh, CEO von Swiss Life in Deutschand.

Foto: Shutterstock

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.