Volkswohl Bund erstattet Riester-Beiträge bei BU

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung bietet per sofort eine Erstattung der Riester-Beiträge im Fall der Berufsunfähigkeit (BU) an. Diese Möglichkeit ist eigenen Aussagen zufolge einmalig auf dem deutschen Versicherungsmarkt.

Mit einem neuen Tarifbaustein können Kunden, die eine Riester-Rente bei der Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. abschließen, ihre Eigenleistung gegen eine mögliche Berufsunfähigkeit versichern. Tritt diese ein, übernimmt der Versicherer laut Unternehmensmitteilung die Riester-Beiträge. Auf diese Weise läuft die private Altervorsorge des Kunden unverändert weiter.

„Für viele Menschen ist die Riester-Rente das Herzstück ihrer privaten Altersvorsorge. Oft handelt es sich sogar um den einzigen Zusatzvertrag, den der Kunde sich leisten kann“, erläutert Christian Schröder, Abteilungsleiter Produktmanagement Lebensversicherung beim Volkswohl Bund. „Diese wertvolle Zusatzvorsorge sollte man nicht aufs Spiel setzen. Eine Krankheit oder ein Unfall können einem jedoch ganz schnell einen Strich durch die Rechnung machen“, so Schröder weiter. Aus diesem Grund biete man diese Absicherung gegen einen geringen Mehrbeitrag an.

Die Kosten für den BU-Schutz betragen – je nach Berufsklasse – etwa fünf bis zehn Prozent der Beitragssumme und sind als fester Bestandteil des Eigenbeitrags förderfähig.

Mit drei einfachen Gesundheitsfragen hält sich der Unternehmensmitteilung zufolge auch der zusätzliche Beratungsaufwand für den Vermittler in Grenzen. Es folgt eine verhältnismäßig kurze Wartezeit von nur drei Jahren, danach sei der BU-Versicherungsschutz komplett. Eine Berufsunfähigkeit als Unfallfolge ist laut Volkswohl Bund vom ersten Tag an abgesichert. (te)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.