Ageas-Chef Dreibrodt: „Namenswechsel als Chance“

Cash.: Wie ist Ihre neue Produktlinie bislang im Markt angenommen worden?

Dreibrodt: „My Life“ ist eine Produktfamilie mit besonderen Gütekriterien für Produkte, die genau unseren Markenwerten entsprechen. Das Echo ist durchweg positiv, und wir verzeichnen steigende Nachfrage. Wir setzen mit „My Life“ lebensbegleitende Produkte mit flexiblen Leistungen um. Dadurch erhält der Kunde die Möglichkeit, mit der Unterstützung seines Beraters optimal auf sich ändernde persönliche Rahmenbedingungen oder Marktgegebenheiten reagieren zu können. Dabei ist unser Netto-Ansatz wegweisend, denn er bietet ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis durch höhere Ablaufleistungen. Wir sind überzeugt, Honorarfinanzberatern ein optimales Angebot für ihren Beratungsansatz zur Verfügung zu stellen.

Cash.: Sie haben 2010 Zuwächse im Neugeschäft verbucht – was sind die Gründe dafür angesichts eines branchenweit eher schwachen Neugeschäfts bei laufenden Beiträgen?

Dreibrodt: Zum einen ist die Fokussierung auf Netto-Produkte ein starker Treiber. Hier sind wir der Anbieter mit dem breitesten Portfolio im Lebensversicherungsbereich und ergänzen dies mit einem umfangreichen Fondsportfolio inklusive 80 Exchange Traded Funds, also kostenoptimierten Passivfonds. Zum anderen haben wir mit „My Life Aktiv“ – respektive dem Vorgängerprodukt „Duo Garant“ – ein einzigartiges Produkt, bei dem der Kunde seine Kapitalanlage flexibel zwischen Deckungskapital und Fondsanlage wechseln kann. Diese Flexibilität ist auf dem Markt sonst nicht verfügbar – wir haben diese Produktlücke gefüllt.

Interview: Thomas Eilrich

Foto: Ageas

1 2Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.