Anzeige
31. Oktober 2011, 17:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DKM-Interview mit Frank Kettnaker und Reinhard Kunz

Cash.-Interview auf der DKM mit Frank Kettnaker und Reinhard Kunz, Vorstände der Alten Leipziger.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Herausforderungen durch neue Rahmenbedingungen

Die Absenkung des Rechnungszinses ist ein großes Thema bei den Versicherern. Die Alte Leipziger sieht sich aus zwei Gründen diesbezüglich gerüstet:

Erstens betreffe die Absenkung des Rechnungszinses nur klassische Produkte, daher seien andere Produktschwerpunkte wie zum Beispiel die Berufsunfähigkeit von der Zinssenkung so gut wie nicht berührt
Zweitens werde sich das Preis-Leistungs-Verhältnis durch die parallele Aufstockung der Überschussbeteiligungen kaum verändern.

Auch wenn die fondsgebundenen Produkte im Vergleich zu der klassischen Lebensversicherung gewinnen dürften, werde es auch weiterhin eine Nachfrage nach traditionellen Garantieprodukten geben.
Die Prognose von Reinhard Kunz ist eine mittelfristige Flexibilisierung der Garantiezinsen, so dass der einheitliche Zins vom Markt verschwinden wird.

Versicherer unter Druck

Über die Absenkung des Rechnungszinses hinaus steht für die Branche in nächster Zeit die Umsetzung von weiterer Neuregelungen an:

-Solvency II
-Unisex-Urteil

Frank Kettnaker steht dem kritisch gegenüber. Seiner Meinung nach ist die Flut an Regulierungen für die Assekuranz eine echte Herausforderung. Die Gesellschaften geraten durch die politischen Auflagen stark unter Druck.

Die politische Volatilität spiegele sich auch im Agieren der Vermittlern wider, die diese Unsicherheit teils wiederum an ihre Kunden weitergeben würden.
Bei diesen schwierigen Rahmenbedingungen setzt die Alte Leipziger auf eine intensive Maklerbetreuung vor Ort.
Auch wenn der Einsatz von Beratertools, wie zum Beispiel elektronischen Angebotssystemen, zur Vereinfachung von Arbeitsprozessen ein wichtiger Faktor sei, konzentriere die Alte Leipziger ihre Ressourcen auf ihre Stärken in der Face-to-Face Betreuung der Makler.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Die Rentenfrage wird 2019 ein Topthema. Eine neue Studie zeigt, welche Vorteile das System zur Altersvorsorge von Beamten bietet. Es lässt sich auf die einfache Formel bringen: Je jünger die Beamten sind, umso höher sind die Rentenanwartschaften im Vergleich zu Angestellten. Warum dieser Befund kein Grund für eine Neiddebatte darstellt.

mehr ...

Immobilien

Reform der Grundsteuer: Welches Modell die größten Chancen hat

Im Ringen um eine Reform der Grundsteuer gibt es vorsichtigen Optimismus für eine Einigung auf ein Kompromissmodell, das Städten und Kommunen 14 Milliarden Euro an Einnahmen pro Jahr sichern soll. Womöglich könne man in den kommenden drei Wochen zu einem gemeinsamen Modell kommen, teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Dienstag mit.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Solvium Capital trotzt der P&R-Pleite

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und sogenannte Wechselkoffer, hat im Jahr 2018 erneut eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht und damit das Umsatzergebnis des Vorjahres bestätigt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...