Expansion: Talanx strebt nach Vietnam

Der Hannoveraner Versicherungskonzern Talanx setzt seinen Globalisierungskurs fort: Durch eine strategische Partnerschaft mit der Gesellschaft PVI Holdings soll der vietnamesische Versicherungsmarkt erschlossen werden.

expansion map planDafür werde die Talanx-Gruppe künftig eng mit der PVI Holdings und ihren Tochterunternehmen zusammenarbeiten, heißt es in einer Mitteilung.

Die an der Börse in Hanoi gelistete PVI habe, so die Talanx, 2010 ein Bruttoprämienvolumen von 183 Millionen US-Dollar verbucht und als führender Sach- und Industrieversicherer in Vietnam derzeit einen Marktanteil von 24 Prozent. Das Unternehmen sei als einziger vietnamesischer Versicherer für das Industrie- wie auch für das Rückversicherungsgeschäft lizenziert.

Der Einstieg der Hannoveraner läuft über die zur Talanx gehörende HDI-Gerling Industrie Versicherung. Sie wird im Rahmen einer Kapitalerhöhung der PVI Holdings einen 25-Prozent-Anteil an der Gesellschaft übernehmen und dadurch zum strategischen Partner werden.

Die Unternehmen wollen ihre Kräfte in den jeweiligen Versicherungsbereichen bündeln – unter anderem auch mit Unterstützung der Talanx-Tochter Hannover Rück.

Beide Seiten haben sich auf einen Kaufpreis von umgerechnet etwa 65 Millionen Euro für das Aktienpaket geeinigt. Die Transaktion unterliege der Zustimmung der entsprechenden Aufsichtsbehörden und werde noch vor Ende dieses Jahres erwartet, so die Talanx-Mitteilung weiter. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.