Gamax kooperiert mit britischem Versicherer

Die Fondsgesellschaft Gamax Management wird künftig mit dem Lebensversicherer Legal & General International zusammenarbeiten, so dass Finanzberater und Kunden in Großbritannien die Fondspolicen des Unternehmens mit Gamax-Fonds bestücken können.

Dr. Peter Fischer, Gamax
Dr. Peter Fischer, Gamax

Damit habe die Gamax Management AG hat den ersten Schritt auf den britischen Kapitalanlagemarkt erfolgreich vollzogen, sagt Vorstandsmitglied Dr. Peter Fischer: „Wir freuen uns, dass unsere Investmentfonds nun mit Legal & General über eines der erfolgreichsten Finanzdienstleistungsunternehmen in Großbritannien verfügbar sind.“

Die Gamax-Fonds werden vom Vermögendverwalter DJE Kapital AG mit Sitz in Pullach gemanagt. Gamax hatte unlängst eine Kooperation mit dem Fondsvertrieb Max.xs Financial Services für den deutschen Vertrieb verkündet.

Die Gamax-Zielgruppe sind gut situierte private Anleger: „Die Zusammenarbeit öffnet uns in Großbritannien den Zugang zur attraktiven Zielgruppe der vermögenden Privatkunden, deren Investmententscheidungen dazu überwiegend von unabhängigen Finanzberatern getroffen werden, einer ebenfalls interessanten Zielgruppe für unsere Produkte“, erklärt Fischer. „In den kommenden Monaten wollen wir die Qualität unserer Investmentfonds und unserer besonderen Serviceleistungen nutzen, um weitere Kooperationen zu schließen und so die Verfügbarkeit der Gamax-Fonds für Anleger und institutionelle Investoren auf dem britischen Kapitalanlagemarkt weiter voranzubringen.“ (mr)

Foto: Gamax Management

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.