Anzeige
28. Oktober 2011, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Live-Interview mit Kai Kuklinski von Axa Deutschland auf der DKM

Kai Kuklinski, Leiter des Makler- und Partnervertriebs bei der Axa Deutschland, spricht mit Cash. auf der DKM 2011.

Sorry, your browser does not support Flash Video Player

Starke Veränderungen der Rahmenbedingungen

Der Versicherungsmarkt wird in den nächsten Jahren vor allem durch drei tiefgreifende Veränderungen beeinflusst werden:

• Rechnungszinsabsenkung
• Unisex-Urteil
• Solvency II

Darüber hinaus herrscht durch die Finanz- und Schuldenkrise eine große Unsicherheit am Markt, sowohl seitens der Makler als auch seitens der Kunden. Der Informationsbedarf betrifft die finanzielle Lage der Versicherer, ihre Kapitalanlagestruktur, Risikoaffinität und natürlich die Transparenz bei den Leistungen.

Axa Deutschland startet Initiative

Bei Axa ist man sich der Verunsicherung am Markt bewusst und präsentiert anlässlich der DKM 2011 ein neues Produkt, das die Makler bei der Beratung unterstützen soll:
die Initiative Chance-/Risiko-Optimierung.
Ziel ist es, nicht nur Produktlösungen anzubieten, sondern die Makler durch ein Plus an Beratung bei ihrer Arbeit zu unterstützen.
Axa ist eigenem Bekunden zufolge zudem der einzige Versicherer Deutschlands, der einen komplett digitalisierten Versicherungsabschluss anbietet.

Auch in Hinblick auf die Schuldenkrise sieht sich das Unternehmen gut gerüstet.
Lediglich 0,2 Prozent der Gesamtkapitalanlagen beträfen griechische Staatsanleihen.

Neue Produkte für das Jahr 2012 soll es in der Sparte Altersvorsorge mit einer Mischung aus klassischen Produkten sowie Fondsangeboten und Risikoschutz geben.
Aufbauend auf der Initiative Chance-/Risiko-Optimierung werde die Beratung und Unterstützung der Makler in Zukunft einen hohen Stellenwert einnehmen.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Bayerische hat neue Fondsrente im Angebot

Die Bayerische erweitert ihr Angebot in der Altersvorsorge und startet die neue Basis-Rente Aktiv, eine Fondsrente mit variablen Anlagemöglichkeiten. Kunden können dabei zwischen drei Tarif-Angeboten wählen: Chance, Wachstum oder Sicherheit.

mehr ...

Immobilien

Wohnpreise entkoppeln sich von Einkommen

Die Immobilienpreise sind in urbanen und ländlichen Gebieten weiter gestiegen. In den Metropolen überholt das Preiswachstum inzwischen die Entwicklung der Einkommen. Der BVR stellt drei Forderungen an die Politik, um die Entwicklung zu verlangsamen.

mehr ...

Investmentfonds

Viel Rückenwind für Schwellenländer

Während die globale Konjunktur nur langsam vorankommt, lassen zahlreiche Schwellenländer die Industriestaaten hinter sich. Im Durchschnitt erwarten Karen Watkin und Morgan Harting, beide Multi-Asset Portfolio Manager bei AllianceBernstein, für die Schwellenländer 2017 ein Wachstum von 4,1 Prozent, für die Industrieländer hingegen nur knapp über zwei Prozent. Doch das ist nicht der einzige Faktor, der für Anlagen in den Emerging Markets (EM) spricht.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...