18. März 2011, 16:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jobabbau in der Versicherungsbranche gestoppt

Die Beschäftigungssituation in der Versicherungsbranche stabilisiert sich weiter. Wie bereits im Vorjahr, blieb die Gesamtbeschäftigung 2010 nahezu konstant. Das zeigen die Erhebungen des Arbeitgeberverbands der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV). Es gibt allerdings eine Ausnahme und zwar den Außendienst.

Schleppend-z H-stagnierend-127x150 in Jobabbau in der Versicherungsbranche gestopptDen Daten des AGV zufolge ist die Gesamtzahl der Mitarbeiter in der Versicherungswirtschaft im vergangenen um 0,1 Prozent auf 216.400 Beschäftigte gesunken. Damit hat die Branche, in der bis 2008 fünf Jahre infolge Stellen verlorengingen, den negativen Beschäftigungstrend vorerst gestoppt.

In der Struktur der Beschäftigung zeigen sich jedoch einige Veränderungen. Während die Zahl der Innendienstmitarbeiter nahezu konstant blieb, sank die der angestellten Außendienstmitarbeiter leicht um 600 oder 1,4 Prozent.

Dafür stieg die Zahl der Auszubildenden erneut – von 12.600 auf nunmehr 13.200 Auszubildende. Die Anzahl der in Agenturen finanzierten Ausbildungsplätze nahm von 1.760 auf 2.170 zu, sodass die Ausbildungsquote (Anteil der Auszubildenden an der Gesamtbeschäftigung) von 6,6 auf 7,1 Prozent kletterte.

Auch für 2011 planen die Unternehmen laut AGV eine Ausweitung ihrer Ausbildungsaktivitäten. Voraussetzung sei allerdings, dass sie es schaffen, den Großteil der angebotenen Ausbildungsplätze zu besetzen, was bereits im abgelaufenen Jahr zum Teil nicht leicht gewesen sei.

Nach der Prognose der Mitgliedsunternehmen des AGV ist für 2011 mit einem Abschmelzen der Beschäftigung beim Innendienst zu rechnen, während beim angestellten Außendienst per Saldo eine schwarze Null zu erwarten ist.

Im AGV sind laut Verbandsangaben 99 Prozent aller deutschen beziehungsweise in Deutschland tätigen Versicherungsunternehmen organisiert. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Wie bereits im Vorjahr, blieb die Gesamtbeschäftigung 2010 nahezu konstant. Das zeigen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Jobabbau in der Versicherungsbranche gestoppt | Mein besster Geldtipp — 19. März 2011 @ 22:06

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...