7. Juni 2011, 10:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kundenbindung: Persönliches Mailing kommt gut an

Einer Umfrage zufolge sind Mailings mit dem Vertreter als Absender aus Kundensicht das beliebteste Direktmarketing-Instrument im Versicherungsvertrieb, gleichauf mit zuvor vereinbarten Vertreterbesuchen. Auf Platz Zwei folgen Kundenzeitschriften.

Service-Telefon-Email-127x150 in Kundenbindung: Persönliches Mailing kommt gut anFür die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” mit dem Schwerpunktthema Direktmarketing hat die Kölner Marktforschung You Gov Psychonomics 1.405 Versicherungskunden befragt.

Die Auswertung zeigt, dass Mailings auch bei der Akquisition von Neukunden in besonderem Maße akzeptiert werden. Außerdem würde zu diesem Zweck auch die unpersönliche Postwurfsendung geschätzt.

Andere Studie, andere Ergebnisse…

Die Ergebnisse stehen damit in krassem Widerspruch zu denen einer Studie des Beratungshauses KWF Business Partners, das im April 2011 herausgefunden hatte, dass fast drei Viertel aller ungefragt mit Werbeaktionen von Finanzdienstleistern konfrontierten Personen verärgert reagieren.

Die Marktforscher von You Gov Psychonomics kommen zu völlig anderen Erkenntnissen. Auch sie stellen zwar fest, dass die Akzeptanzwerte der Kunden in den letzten vier Jahren gesunken sind. Doch obwohl Versicherer und Vermittler häufiger den Kontakt suchten, sei kein deutlicher Anstieg an Verärgerung festzustellen.

“Zufriedenheitsuntersuchungen wie das Servicebarometer Assekuranz zeigen sogar die positive Wirkung von regelmäßigen Kontakten durch die Versicherungsgesellschaft auf die Bindung und die Cross-Buying-Bereitschaft”, erklärt der Psychonomics-Vorstand und -Leiter der Finanzdienstleistungsmarktforschung Dr. Oliver Gaedeke.

Seiner Einschätzung nach entwickeln sich Postwurfsendungen mit der Anschrift “An die Bewohner des Haushalts” zu einer effizienten Lösung für das Direktmarketing. Unter Nutzung von mikrogeographischen Scores zum Abschlusspotenzial für einzelne Versicherungsprodukte könnten hochwertige Adressselektionen zu überschaubaren Kosten gekauft werden, so Gaedeke weiter. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...