Anzeige
Anzeige
8. April 2011, 16:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool Wifo startet Business Terminal

Der Maklerpool Wifo aus Rheinstetten bringt mit dem “Business Terminal” eine neue Marke als Dienstleister für Versicherungsvermittler an den Start. Als Herzstück bezeichnet das Unternehmen sein 40-köpfiges Expertenteam, das für angebundene Vertriebspartner Angebote erstellt.

Start-126x150 in Maklerpool Wifo startet Business TerminalDer Service sei kostenlos und umfasse die Bereiche Lebens-, Kranken- und Sachversicherung sowie die “beratungsintensive” Sparte Sach-Gewerbe, teilt die Wifo-Tochter mit.

Die von Vermittlern eingereichten Angebotsanfragen würden vom Business-Terminal-Expertenteam unabhängig verarbeitet, versichert das Unternehmen. Dabei gehe die Dienstleistung weit über das Erstellen von Vergleichsrechnungen hinaus. In den Bereichen PKV und LV werde die vollständige Risikoprüfung und die verbindliche Risikozuschlagsermittlung übernommen.

In der Sach-Sparte analysiere man die Risiken und kalkuliere sie in enger Kooperation mit den Underwritern der Versicherer individuell. Alle Angebote würden den Versicherern zur Kenntnisnahme zugeschickt, auch um einen etwaigen Auftrag durch einen Maklerbetreuer starten zu können.

Die Umsätze der Makler sollen direkt unter deren Hauptagenturnummern der Versicherer abgewickelt werden. Im Gegensatz zu einer “kostentreibenden” Einkaufsgemeinschaft handele es sich somit nicht um “Untervermittler”, sondern um völlig eigenständige Anbindungen beim Versicherer, betont Business Terminal.

Vertriebsleiter Sven Burkart: “Gefragt ist keine passive Abladestation für schrankfertige Anträge, sondern eine intelligente Lösung, durch die gleichermaßen die Unabhängigkeit und Sicherheit des Maklers gewahrt und zudem die Haftungssicherheit durch einen fundierten Angebotsservice optimiert wird.”

Pools und Maklerbetreuer, die sich bislang gegenüberstanden, sollen so an einem Strang ziehen, erkärt Burkart. Die Maklerbetreuer würden sich über die neuen Kontakte freuen, der Makler von der direkten Zusammenarbeit mit den Versicherern profitieren. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Terminal” eine neue Marke als Dienstleister für Versicherungsvermittler an den Start. […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Business, Maklerpool, startet, Terminal, Wifo Immobilien finanzieren – Was […]

    Pingback von Maklerpool Wifo startet Business Terminal | Mein besster Geldtipp — 10. April 2011 @ 05:05

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...