Anzeige
23. September 2011, 16:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Analyse: Künftige Herausforderungen für Lebensversicherer

Deutsche Versicherer stehen nach zehn Jahren, in denen die Leben-Sparte vom Einmalbeitragswachstum getrieben wurde, vor der Herausforderung, ihr Geschäftsmodell an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Welche Faktoren die Entwicklung beeinflussen.

Taschenrechner-Graph-Stift-127x150 in Analyse: Künftige Herausforderungen für LebensversichererNach einer Analyse der auf Finanzdienstleister spezialisierten Beratung ZEB, werden die Lebensversicherer vor allem sozio-demografische Entwicklungen, steigende aufsichtsrechtliche Transparenzanforderungen sowie die unsichere, schwer einzuschätzende Entwicklung der Kapitalmärkte bewältigen müssen.

Für den Faktor „sozio-demografischen Entwicklung“ heißt das nach Ansicht von ZEB, dass die Abnahme der Jüngeren zu einem insgesamt sinkenden Potenzial für Lebensversicherungsprodukte gegen laufenden Beitrag führt. Zudem stelle die Absicherung des Langlebigkeitsrisikos für eine immer älter werdende Bevölkerung die Versicherer in der Produktgestaltung vor weitere Herausforderungen.

Weitere Herausforderung für die Versicherer sind die einmaligen und laufenden Kosten für die Umsetzung der Solvency-II-Richtlinie ab 2013 sowie eine stärkere Eigenmittelunterlegung nach Solvency II. Insbesondere langfristige Garantien und bestimmte Asset-Klassen in der Kapitalanlage werden die Eigenkapitalrendite der LVU schmälern, so die Analysten.

Die weitere Stärkung des Verbraucherschutzes und die damit einhergehende Transparenz in der Gebührenstruktur könnten zu einer Verschiebung hin zu günstigeren Anbietern von Lebensversicherungen und somit auch einem Preiswettbewerb führen.

Außerdem wird die derzeitige Kapitalmarktentwicklung die Versicherer beeinflussen. Die Garantien im aktuellen Bestand sind derzeit für die Lebensversicherer schwierig zu bedienen, heißt es in der Analyse weiter. Die Versicherer stehen vor der Herausforderung, einerseits ihren Kunden renditestarke und sichere Lebensversicherungsprodukte zu bieten, andererseits die internen Renditevorgaben zu erwirtschaften.

Seite 2:Wie sich das Neugeschäft entwickeln wird

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

MyBusinessApp: HDI standardisiert Antragsprozess für Firmen-versicherungen

Angebotsanfragen für Firmenversicherungen kosten Makler viel Zeit. Zahlreiche Prozessschritte, komplexe Risikofragebögen. Dazu kommen immer wieder Rückfragen der gewählten Anbieter. Hier setzt die MyBusinessApp von HDI an. Sie standardisiert und vereinfacht Datenerhebung wie Anfrageprozess. Egal bei welchem Versicherer.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank: Neugeschäft läuft besser als erwartet

Ein überraschend gutes Neugeschäft stimmt die Aareal Bank weiter optimistisch. Für das laufende Jahr rechnet der im M-Dax notierte Finanzierer gewerblicher Immobilien weiterhin mit einem Betriebsergebnis zwischen 260 und 300 Millionen Euro. Von der Türkei-Krise sieht sich das Institut nur wenig betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate hält nach weiteren Asset Managern Ausschau

Die Corestate Capital Holding, die Mitte 2017 den Fondsanbieter Hannover Leasing übernommen hat, ist im ersten Halbjahr 2018 kräftig gewachsen – und sieht sich nach weiteren Akquisitionen um.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...