7. November 2012, 09:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die neue Welt der Kapitalanlagevermittlung

Während die Finanzberatungsunternehmen operativ mitten im Jahresendgeschäft stecken, welches in diesem Jahr in hohem Maße durch die Einführung der Unisex-Tarifwelt geprägt ist, laufen im Hintergrund die administrativen Vorbereitungen für 2013 ff. auf Hochtouren.
Autor ist Franz Josef Rosemeyer, A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

Rosemeyer-Foto-NEU in Die neue Welt der Kapitalanlagevermittlung

Ab dem 1.1.2013 gilt die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung. Was im Jahr 2007 mit der Umsetzung der EU-Vermittler-Richtlinie im Versicherungsbereich begann, findet jetzt seine Fortsetzung im Bereich der Vermittlung von Kapitalanlagen.

In beiden Fällen geht es darum, einheitliche Regeln und Qualifikationsstandards für die Vermittlung von Finanzdienstleistungsprodukten festzulegen. In der Vergangenheit reichte es aus, sich eine Zulassung gemäß § 34 c GewO zu beschaffen, um Anlageprodukte unterschiedlichster Art zu vertreiben. Eines Qualifikationsnachweises bedurfte es nicht. Mit Einführung der FinVermV wird sich das ändern.

Wie bei der Vermittlung von Versicherungen auch, muss der Kapitalanlagevermittler zukünftig folgende Voraussetzungen erfüllen:

– Sachkundenachweis
– Eintragung in das Vermittlerregister
– Nachweis einer Vermögensschaden-HV
– Einhaltung von Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten

Die Genehmigung zum Vertrieb von Kapitalanlageprodukten erfolgt auf der Basis des neu geschaffenen § 34 f der Gewerbeordnung. Für den Qualifikationsnachweis gibt es für Inhaber einer § 34 c Genehmigung eine Übergangsfrist von 2 Jahren.

Auch gibt es eine sogenannte Alte-Hasen-Regelung, die allerdings im Vergleich zur damaligen Regelung für das Versicherungsgeschäft deutlich restriktiver ist. Die Frist für die Eintragung in das Vermittlerregister beträgt sechs Monate.

Sowohl für den Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung als auch für die Einhaltung der Informations- und Dokumentationspflichten gibt es keine Übergangsfristen.

Seite zwei: Marktkonsolidierung wird erwartet

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...