31. August 2012, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hausratversicherung: Mehrheit der Deutschen ist abgesichert

Jeder zweite Bundesbürger wurde schon einmal Opfer von kleineren und größeren Haushaltskatastrophen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Immobilienscout24. 70 Prozent der Befragten schützen sich durch eine Hausratversicherung.

Hausratversicherung-Wasser-127x150 in Hausratversicherung: Mehrheit der Deutschen ist abgesichertDabei handelt es sich in den meisten Fällen um Wasserschäden. 30 Prozent aller Deutschen mussten in der Vergangenheit bereits gegen „Überschwemmungen“ durch Rohrbrüche, ausgelaufene Waschmaschinen oder Ähnliches ankämpfen.

Schadensfall Nummer zwei ist der Schimmelbefall (13 Prozent), gefolgt von defekten Heizungen (12 Prozent) und Unwetterschäden (12 Prozent), die zu kaputten Fenstern, Dachschäden oder vollgelaufenen Kellern führten.

 

Die Top-5 der Schadensfälle im Haushalt:

1. Wasserschäden (30 Prozent)

2. Schimmelbefall (13 Prozent)

3. Heizung defekt (12 Prozent)

4. Unwetterschäden (12 Prozent)

5. Risse in Wänden/Decken (7 Prozent)

Diese Ergebnisse gehen aus einer repräsentativen Umfrage von Immobilienscout24 unter 1.020 Teilnehmern hervor. Angesichts dieser beunruhigenden Schadensstatistik sei das Risikobewusstsein der Bundesbürger hoch entsprechend hoch, so die Studie. Ganze 70 Prozent der Umfrageteilnehmer haben demnach eine Hausratversicherung abgeschlossen, die im Notfall die Kosten übernimmt. Vor allem die Generation der 50- bis 65-Jährigen nehme die zusätzlichen Ausgaben für die Hausratversicherung in Kauf (77 Prozent), um dafür ein Stück sorgenfreier zu leben. (jb)

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Familien: Chance auf Eigenheim durch Mietkauf

Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben. Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...