Anzeige
Anzeige
11. April 2012, 15:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pflegetagegeldtarife häufig nur Mittelmaß

Das Hofheimer Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat das Absicherungsniveau von privaten Pflegetagegeldtarifen bemängelt: Von 34 untersuchten Versicherern konnten nur vier Anbieter mit besonders guten Tarifkombinationen glänzen, die Hälfte biete nur Mittelmaß, so das Rating-Ergebnis.

Pflege-Senioren-127x150 in Pflegetagegeldtarife häufig nur MittelmaßNicht überall wo Pflege drauf stehe, sei auch die entsprechende Pflegeabsicherung drin, monieren die Analysten von Morgen & Morgen. Obendrein erschweren 140 Tarife und Produktbesonderheiten die Entscheidungsfindung: Während die Lebensversicherer im Pflegefall eine monatliche Rente auszahlen (Pflegerente), leisten die privaten Krankenversicherer (PKV) einen täglichen Geldbetrag (Pflegetagegeld).

Obwohl es sich um ein und dasselbe Risiko handelt, hätten allerdings die Pflegerenten bei der Leistung derzeit die Nase vorn, meint Stephan Schinnenburg. Der M&M-Geschäftsführer kritisiert vor allem die Bedingsqualität in den Tarifen der Pflegetagegeldanbieter: So erwarte sein Analysehaus, dass sich die Leistungen der privaten Pflegetagegeldtarife deutlich von den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abheben. Stattdessen habe sich die PKV in ihrer Bedingungsqualität stark am GKV-Niveau orientiert, urteilt Schinnenburg.

Die getesten Tarifkombinationen der 34 privaten Krankenversicherern wurden laut Morgen & Morgen nach insgesamt 39 Kriterien untersucht – zu den wichtigsten gehörten demnach die Leistung bei Demenz, auch wenn sonst keine Pflegebedürftigkeit vorliegt; Beitragsbefreiung bei Eintritt einer Pflegestufe sowie Leistung auch bei Verzug ins Ausland. Das Ergebnis sei jedoch nur gepflegtes Mittelmaß, erklärt das Analysehaus. Demnach gebe es nur vier Anbieter, die mit Tarifen der Höchstwertung von fünf und vier Sternen aufwarten können (siehe Grafik).

Das Spitzenquartett wird von der Deutschen Familienversicherung angeführt, die als einziger Anbieter fünf Sterne erreicht (Tarife: BBF P/AU/AL, P0Ddyn, P1Adyn, P1Sdyn, P2Adyn, P2Sdyn, P3Adyn, P3Sdyn, PEL und Schutzengel). Dahinter folgen Allianz, Axa, SDK mit jeweils vier Sternen. Weitere 29 Anbietern erreichen drei Sterne, Schlusslicht ist die Pax-Familienfürsorge mit nur einem Stern.

Schinnenburg zufolge werde sich das Abschneiden der PKV im Bereich der Pflegetagegeldabsicherung künftig noch verbessern: „Es gibt bereits erfreuliche Tendenzen einzelner Pflegetagegeldtarife, die sich in Richtung der Pflegerententarife weiterentwickelt haben. Wir gehen daher davon aus, dass auch die privaten Krankenversicherer ihre Pflegeprodukte bedarfsorientiert weiterentwickeln.“ (lk)

Pflegetagegeld in Pflegetagegeldtarife häufig nur Mittelmaß

Foto: Shutterstock

Grafik: Morgen & Morgen

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Versicherer fluten Internet mit Lageberichten

Mit einer regelrechten Informationsflut haben Europas Versicherungsunternehmen Kunden und Anleger überschwemmt. Mehr als 100 Seiten zu Geschäftsmodell und Finanzlage legten manche Unternehmen bis Montagmittag im Internet vor.

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

IVD und Qualitypool fordern Nachbesserung bei WIKR

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie muss überarbeitet werden. Das fordern der Präsident des Immobilienverbandes IVD Jürgen Michael Schick und der Geschäftsführer von Qualitypool Jörg Haffner. Sie wollen Rechtssicherheit bei der Kreditwürdigkeitsprüfung.

mehr ...