Laufende Verzinsung: Moderate Absenkung bei Axa und DBV

Die Axa Lebensversicherung und die DBV Deutsche Beamtenversicherung, die ebenfalls zur Axa Deutschland gehört, werden die laufende Verzinsung (Garantiezins plus Zinsüberschussanteil) im kommenden Jahr auf 3,65 Prozent senken (2012: 3,8 Prozent).

Axa-Sitz in Köln

Wie der Axa Konzern in Köln mitteilt, wird die Gesamtverzinsung 2013 für die klassischen Renten- und Lebensversicherungen von Axa und DBV im Schnitt 4,4 Prozent erreichen (2012: 4,6 Prozent). Darin enthalten sind der Kostenüberschussanteil, der Schlussgewinnanteil sowie der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven.

„Es ist unsere Aufgabe, Kundengelder sicher und nachhaltig zu verwalten und anzulegen. Wir haben im Marktvergleich überdurchschnittlich lange Laufzeiten bei der Anlage von Kundengeldern; zudem liegt die laufende Durchschnittsverzinsung oberhalb des durchschnittlichen Garantiezinses. Auf diese Weise gelingt es uns, auch für 2013 eine attraktive Gesamtverzinsung anzubieten und gleichzeitig die Garantien nachhaltig sicherzustellen“, sagt Dr. Patrick Dahmen, Mitglied des Vorstands der Axa Konzern AG und verantwortlich für das Ressort Vorsorge. (lk)

Foto: Axa

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.