Anzeige
13. August 2012, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklertrendstudie: Die Fondspolice soll es richten

Trotz unsicherer Kapitalmärkte setzen Versicherungsmakler mehrheitlich auf die Fondspolice. Diese macht bei 77 Prozent der Vermittler den Großteil des Leben-Neugeschäfts aus (Vorjahr: 70 Prozent). Das ergab die Maklertrendstudie 2012/2013 im Auftrag der Vertriebsservice-Gesellschaft Maklermanagement.

Versicherungsmakler setzen auf die Fondspolice

41 Prozent von 300 Versicherungsexperten in Deutschland, die das Analysehaus Towers Watson befragt hatte, beobachten eine steigende Nachfrage nach Fondspolicen (Maklertrendstudie 2011: 46 Prozent). Dabei gaben 70 Prozent der Makler an, dass der zu Jahresbeginn gesenkte Rechnungszins in der klassischen Lebensversicherung von 2,25 Prozent auf 1,75 Prozent den Absatz fondsgebundener Versicherungen offenbar beflügelt hätte (siehe Grafik). Ebenso viele sind der Ansicht, dass Fondspolicen von der Einführung des neuen EU-Aufsichtsregimes Solvency II profitieren werden. Zugleich stimmt die Mehrheit der These zu, dass Garantien in Fondspolicen nicht mehr wegzudenken seien.

Weiter ergab die Umfrage, dass Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) und Produkte der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zu den Hauptumsatzträger in 2012 zählen. Insgesamt zeigt sich, dass die Bedeutung biometrischer Risikoprodukte im Maklermarkt weiter ansteigt. Durch das neue Produktinformationsblatt (PIB) erwartet die Maklerschaft hingegen keine Vereinfachung in der Beratung.

Wachsende Mehrheit befürwortet zeitlich begrenzte Garantien

Garantien spielen in den Beratungsgesprächen eine immer wichtigere Rolle: Waren vor vier Jahren 52 Prozent der Makler von der Sinnhaftigkeit von Garantien in Fondspolicen überzeugt, so sind es in diesem Jahr bereits 63 Prozent, teilt die Deutscher-Ring-Tochter Maklermanagement mit.

Die Mehrheit der Makler (81 Prozent, 2011: 76 Prozent) geht davon aus, dass künftig Altersvorsorgeprodukte bedeutender werden, bei denen der Kunde das Garantieniveau selbst festlegen kann. Auch zeitlich begrenzte Garantien können sich 67 Prozent der Makler in einer Fondspolice vorstellen. Nach wie vor achten Makler bei der Auswahl einer geeigneten Garantiefondspolice auf die einfache und verständliche Darstellung des Garantiemodells (93 Prozent, 2011: 98 Prozent). Die Maklertrendstudie zeigt weiterhin, dass Garantien im Auswahlprozess einer fondsgebundenen Versicherung von Jahr zu Jahr wichtiger geworden sind (42 Prozent, 2008: 21 Prozent).

Versicherungsmakler setzen auf die Fondspolice

Grafik: Maklermanagement AG

Seite zwei: Biometrie weiter im Kommen, Nachholbedarf in der Pflege

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Manipulative Aktivitäten der Krankenkassen”

Wegen Manipulationsvorwürfen raten Experten des Bundesversicherungsamtes zu einer Reform des Finanzausgleichs zwischen den Krankenkassen. Das geht aus einem Sondergutachten des Wissenschaftlichen Beirats hervor, das am Donnerstag in Bonn vorgestellt wurde.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin erweitert KVG-Lizenz für Dr. Peters

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. Kapitalverwaltungsgesellschaft KG aus Dortmund zusätzlich die Zulassung für die Segmente Private Equity und Kreditfonds erteilt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...