Anzeige
11. Januar 2013, 15:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Volkswohl Bund bringt Kombiprodukt für BU und Pflege

Der Dortmunder Volkswohl Bund bringt unter dem Label “BU Plus” eine Erweiterung seiner Berufsunfähigkeitspolice, die zusätzlich einen Pflegeschutz einschließt.

BU

Jenny Klösel, Volkswohl Bund: “BU Plus ist eine Versicherung fürs Leben.”

Basis der neuen BU Plus ist die bestehende Volkswohl Bund-BU. Der neue Tarif enthält zusätzlich einen Schutzbrief, der dem Kunden einen sofortigen Pflegeschutz während der gesamten Versicherungsdauer bietet.

Bei Berufsunfähigkeit hat der Kunde Anspruch auf seine vereinbarte Leistung. Wird er zum Pflegefall, soll er eine zusätzliche lebenslange Pflegerente erhalten. Sie entspricht der vereinbarten BU-Rente und verdoppelt Angaben des Volkswohl Bunds zufolge damit die Leistung, die er aus der Versicherung erhält.

Endet die Versicherung regulär und hat der Kunde bis dahin keine Pflegeleistung erhalten, könne er auf Wunsch eine Anschluss-Pflegerentenversicherung abschließen, für die er keine Gesundheitsfragen mehr beantworten müsse. Zwischenzeitlich eingetretene Vorerkrankungen spielten dann keine Rolle mehr.

“Im Pflegefall Gesamtrente von 2000 Euro”

“Unsere BU Plus ist eine Versicherung fürs Leben, die den Kunden zuverlässig begleitet. Sie bietet Schutz bei Berufsunfähigkeit, solange der Kunde arbeitet, und sie schützt ihn im Pflegefall, solange er lebt”, fasst Volkswohl-Bund-Produktmanagerin Jennifer Klösel zusammen.

Klösel weiter: “Ein 30-jähriger Industriekaufmann zahlt hier für 1000 Euro BU-Rente bis zum Alter 65 kaum acht Euro mehr als bei unserer klassischen BU, hat aber im Pflegefall eine Gesamtrente von 2000 Euro.”

Zugleich schalte der Kunde mit der Garantie auf eine Anschluss-Pflegerentenversicherung das Hindernis “Vorerkrankung” frühzeitig aus, das den Abschluss einer selbständigen Pflegeversicherung oft genau dann verhindere oder verteuere, wenn sein Bedarf konkreter werde, also mit zunehmendem Alter. (fm)

Foto: Volkswohl Bund

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Die Kombination von Berufsunfähigkeitsversicherung mit Pflegeschutz ist generell begrüßenswert. Die weitere Differenzierung mit “Optionen” wird Zusatznutzen für Kunden schaffen, die ohnehin eine ganzheitliche Risikoabsicherung und Vorsorge im Blick haben. Dem Verbraucher steht damit eine weiter Wahlmöglichkeit offen. Gut so!

    Kommentar von André Perko - FINANCEDOOR GmbH — 11. Januar 2013 @ 19:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...