Anzeige
11. Januar 2013, 15:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Volkswohl Bund bringt Kombiprodukt für BU und Pflege

Der Dortmunder Volkswohl Bund bringt unter dem Label “BU Plus” eine Erweiterung seiner Berufsunfähigkeitspolice, die zusätzlich einen Pflegeschutz einschließt.

BU

Jenny Klösel, Volkswohl Bund: “BU Plus ist eine Versicherung fürs Leben.”

Basis der neuen BU Plus ist die bestehende Volkswohl Bund-BU. Der neue Tarif enthält zusätzlich einen Schutzbrief, der dem Kunden einen sofortigen Pflegeschutz während der gesamten Versicherungsdauer bietet.

Bei Berufsunfähigkeit hat der Kunde Anspruch auf seine vereinbarte Leistung. Wird er zum Pflegefall, soll er eine zusätzliche lebenslange Pflegerente erhalten. Sie entspricht der vereinbarten BU-Rente und verdoppelt Angaben des Volkswohl Bunds zufolge damit die Leistung, die er aus der Versicherung erhält.

Endet die Versicherung regulär und hat der Kunde bis dahin keine Pflegeleistung erhalten, könne er auf Wunsch eine Anschluss-Pflegerentenversicherung abschließen, für die er keine Gesundheitsfragen mehr beantworten müsse. Zwischenzeitlich eingetretene Vorerkrankungen spielten dann keine Rolle mehr.

“Im Pflegefall Gesamtrente von 2000 Euro”

“Unsere BU Plus ist eine Versicherung fürs Leben, die den Kunden zuverlässig begleitet. Sie bietet Schutz bei Berufsunfähigkeit, solange der Kunde arbeitet, und sie schützt ihn im Pflegefall, solange er lebt”, fasst Volkswohl-Bund-Produktmanagerin Jennifer Klösel zusammen.

Klösel weiter: “Ein 30-jähriger Industriekaufmann zahlt hier für 1000 Euro BU-Rente bis zum Alter 65 kaum acht Euro mehr als bei unserer klassischen BU, hat aber im Pflegefall eine Gesamtrente von 2000 Euro.”

Zugleich schalte der Kunde mit der Garantie auf eine Anschluss-Pflegerentenversicherung das Hindernis “Vorerkrankung” frühzeitig aus, das den Abschluss einer selbständigen Pflegeversicherung oft genau dann verhindere oder verteuere, wenn sein Bedarf konkreter werde, also mit zunehmendem Alter. (fm)

Foto: Volkswohl Bund

1 Kommentar

  1. Die Kombination von Berufsunfähigkeitsversicherung mit Pflegeschutz ist generell begrüßenswert. Die weitere Differenzierung mit “Optionen” wird Zusatznutzen für Kunden schaffen, die ohnehin eine ganzheitliche Risikoabsicherung und Vorsorge im Blick haben. Dem Verbraucher steht damit eine weiter Wahlmöglichkeit offen. Gut so!

    Kommentar von André Perko - FINANCEDOOR GmbH — 11. Januar 2013 @ 19:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...