Ideal beteiligt sich an BCA

Die Berliner Ideal Versicherungsgruppe hat Aktien des Maklerpools BCA erworben. Der Spezialist für Seniorenversicherungen ist damit das fünfte Unternehmen aus der Versicherungswirtschaft, das einen Anteil von zehn Prozent minus einer Aktie hält.

Weitere Aktionäre des Maklerpools mit gleich hoher Beteiligung sind die Signal Iduna, die Stuttgarter, der Volkswohl Bund und die Barmenia. Der Einstieg der vier anderen Versicherer erfolgte im Jahr 2009 und sollte dazu dienen, das Eigenkapital des Maklerpoolsauf ein breiteres Fundament zu stellen.

Die Wüstenbecker GmbH & Co. KG hält 35,29 Prozent, BCA-Gründer Jens Wüstenbecker 9,99 Prozent, der Rest ist Streubesitz, beziehungsweise liegt bei der BCA.

BCA begrüßt Beteiligung

„Die BCA freut sich sehr, mit den Ideal Versicherungen, einen weiteren in der Branche anerkannten Aktionär zu erhalten“, kommentieren die Vorstandsmitglieder Dr. Jutta Krienke, Oliver Lang und Dr. Frank Ulbricht. „Wir sehen uns zusätzlich gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktes und neue Zukunftsaufgaben“. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.