Blackrock setzt auf Bâloise

Der weltweit agierende Vermögensverwalter Blackrock mit Sitz in NewYork hält ein Zwanzigstel am Schweizer Versicherer Bâloise.

Hauptsitz der Baloise in der Schweiz

Die Bâloise Holding AG teilt mit, dass Blackrock und mehrere ihrer Tochtergesellschaften durch Erwerb von Aktien der Bâloise Holding AG zusammen den Schwellenwert von fünf Prozent am 8. Dezember 2014 überschritten haben.

Laut einer Offenlegungsmeldung halten Blackrock und ihre Tochtergesellschaften 2.743.345 Namensaktien der Bâloise Holding AG (entsprechend 5.49 Prozent der 50 Millionen ausstehenden Namensaktien der Bâloise Holding AG) sowie Differenzkontrakte betreffend 112.787 Namensaktien der Bâloise Holding AG (entsprechend 0,23 Prozent der ausstehenden Namensaktien).

Die Gesamtbeteiligung von Blackrock entspricht 5,71 Prozent der ausstehenden Namenaktien der Bâloise Holding AG.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.