Anzeige
Anzeige
5. Dezember 2014, 15:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeversicherung: Kunden zufrieden wie nie zuvor

Die Gewerbeversicherer in Deutschland verzeichnen eine deutlich gestiegene Kundenzufriedenheit. Laut einer aktuellen Umfrage beurteilt rund jeder zweite Gewerbekunde (51 Prozent) seine Versicherungsgesellschaft mit “ausgezeichnet” oder “sehr gut”.

Gewerbeversicherung: Kunden zufrieden wie nie zuvor

Gewerbeversicherer in Deutschland haben Grund zur Freude: Die Schadenregulierung hat laut YouGov mit 64 Prozent die höchste Zufriedenheit seit Beginn der Erhebung erreicht.

Damit liegt die Zustimmung im Vergleich zur Vorjahresbefragung um elf Prozentpunkte höher, was zugleich den höchsten Wert seit Beginn der Befragungen im Jahr 2004 markiert, wie das Kölner Markforschungs- und Beratungsinstituts YouGov mitteilte.

Eine knappe Mehrheit (53 Prozent) der Gewerbekunden sei von ihrer Gesellschaft so überzeugt, berichten die Studienmacher, dass sie bereit seien, diese Überzeugung “aktiv weiterzugeben”. Die Zufriedenheit mit der Produktqualität ist laut YouGov in den letzten zehn Jahren von 28 Prozent auf 45 Prozent gestiegen, die Zufriedenheit mit den schriftlichen Unterlagen kletterte im gleichen Zeitraum von 23 Prozent auf 38 Prozent.

Zufriedenheit über Schadenregulierung auf Höchststand

Auch die Schadenregulierung habe mit 64 Prozent die höchste Zufriedenheit seit Beginn der Erhebung erreicht, so die Marktforscher.

Bestnoten in puncto Kundenbindung und Kundenzufriedenheit erhalten demnach LVM, Provinzial und VGH. Ebenfalls häufig vorne platziert seien Euler Hermes, Helvetia, Kravag und Signal Iduna, teilte YouGov mit. Beim Preis dominiere die Huk-Coburg alle anderen Konkurrenten, heißt es weiter.

Versicherer haben Gewerbekunden “wiederentdeckt”

Nach Einschätzung der Studienautoren haben viele Versicherer die Gewerbekunden “wiederentdeckt”, da sich das Geschäft in der Lebensversicherung aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase zunehmend schwieriger gestalte.

Für die repräsentativen Studie “Gewerbekundenmonitor Assekuranz 2014” hatte YouGov nach eigenen Angaben insgesamt 1.802 Gewerbekunden telefonisch befragt. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

Assekuranz und Alexa: Chancen und Risiken des Smart Home

Die Assekuranz entdeckt das Trendthema Smart Home für sich und versucht, es in ihr Angebot zu integrieren. Ob Amazon, Microsoft oder Google mit ihren jeweiligen Assistenten künftig auch den Berater beim Versicherungsabschluss ersetzen können, wird die Zukunft zeigen.

mehr ...

Immobilien

Klein- und Mittelstädte: Drei Empfehlungen für eine bessere Wohnungsversorgung

Viele Klein- und Mittelstädte verlieren fortwährend Einwohner. Der GdW Bundesverband und die Bundesstiftung Baukultur haben ein Positionspapier mit Maßnahmen präsentiert, die Abwanderungsregionen stärken und den Trend umkehren sollen.

mehr ...

Investmentfonds

“Anleger sollten sich vom Tech-Bubble-Trauma lösen”

Degroof Petercam Asset Management (DPAM) sieht keine generelle Blasengefahr bei den Aktien von Technologieunternehmen. Allerdings gelte es auch heute, einen verstärkten Blick auf die Bewertungen zu legen. Während der Kursanstieg bei Facebook, Amazon, Apple, Microsoft und Google fundamental begründet erscheint, weisen Börsenneulinge wie Snap teilweise irrationale Bewertungen auf, so DPAM.

mehr ...

Berater

Digitaler Versicherungsservice: N26 und Clark kooperieren

Das Berliner Fintech N26 arbeitet künftig mit dem Insurtech Clark zusammen. Durch die Kooperation sollen Kunden der mobilen Bank einen voll digitalisierten Versicherungsservice nutzen können, um so ihre Versicherungen in der N26 App zu verwalten. Bis Ende Juli können N26-Kunden eine Beta-Version mit ersten Funktionalitäten nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Neubestellungen unter oder ganz nah an Verschrottungen”

Rolf Habben Jansen, Chef der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd, rechnet angesichts einer Verschrottungswelle bei Container-Schiffen mit einem Ende des ungebremsten Flottenwachstums.

mehr ...

Recht

BFH zur Tonnagesteuer: Neue Belastung für Schiffsfonds

Zinserträge eines Schiffsfonds aus der Anlage überschüssiger Liquidität fallen nicht unter die günstige “Tonnagesteuer”. Das gilt jedenfalls in der Investitionsphase, wenn spätere Baupreisraten zunächst angelegt werden, entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...