5. Dezember 2014, 15:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeversicherung: Kunden zufrieden wie nie zuvor

Die Gewerbeversicherer in Deutschland verzeichnen eine deutlich gestiegene Kundenzufriedenheit. Laut einer aktuellen Umfrage beurteilt rund jeder zweite Gewerbekunde (51 Prozent) seine Versicherungsgesellschaft mit “ausgezeichnet” oder “sehr gut”.

Gewerbeversicherung: Kunden zufrieden wie nie zuvor

Gewerbeversicherer in Deutschland haben Grund zur Freude: Die Schadenregulierung hat laut YouGov mit 64 Prozent die höchste Zufriedenheit seit Beginn der Erhebung erreicht.

Damit liegt die Zustimmung im Vergleich zur Vorjahresbefragung um elf Prozentpunkte höher, was zugleich den höchsten Wert seit Beginn der Befragungen im Jahr 2004 markiert, wie das Kölner Markforschungs- und Beratungsinstituts YouGov mitteilte.

Eine knappe Mehrheit (53 Prozent) der Gewerbekunden sei von ihrer Gesellschaft so überzeugt, berichten die Studienmacher, dass sie bereit seien, diese Überzeugung “aktiv weiterzugeben”. Die Zufriedenheit mit der Produktqualität ist laut YouGov in den letzten zehn Jahren von 28 Prozent auf 45 Prozent gestiegen, die Zufriedenheit mit den schriftlichen Unterlagen kletterte im gleichen Zeitraum von 23 Prozent auf 38 Prozent.

Zufriedenheit über Schadenregulierung auf Höchststand

Auch die Schadenregulierung habe mit 64 Prozent die höchste Zufriedenheit seit Beginn der Erhebung erreicht, so die Marktforscher.

Bestnoten in puncto Kundenbindung und Kundenzufriedenheit erhalten demnach LVM, Provinzial und VGH. Ebenfalls häufig vorne platziert seien Euler Hermes, Helvetia, Kravag und Signal Iduna, teilte YouGov mit. Beim Preis dominiere die Huk-Coburg alle anderen Konkurrenten, heißt es weiter.

Versicherer haben Gewerbekunden “wiederentdeckt”

Nach Einschätzung der Studienautoren haben viele Versicherer die Gewerbekunden “wiederentdeckt”, da sich das Geschäft in der Lebensversicherung aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase zunehmend schwieriger gestalte.

Für die repräsentativen Studie “Gewerbekundenmonitor Assekuranz 2014” hatte YouGov nach eigenen Angaben insgesamt 1.802 Gewerbekunden telefonisch befragt. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...