Anzeige
11. März 2014, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Im Internetzeitalter ist Fachwissen gefragter denn je

Die Ansprüche an eine gute Kundenberatung sind heute ungleich höher als noch vor 25 Jahren. Während Kunden ihren Berater damals hauptsächlich zu Vermittlungszwecken kontaktierten und traditionell einer Gesellschaft treu blieben, finden sie sich heute in einem bewegten Marktumfeld mit komplexen Produktwelten und einem stetig wachsenden Angebot wieder.

Gastbeitrag von Dr. Matthias Wald, Swiss Life Select Deutschland

Kundenberatung

“Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden und seiner Individualsituation sind Eigenschaften, die jeder versierte Berater einbringen muss.”

Im Netz haben sie vielfältige Möglichkeiten zur allgemeinen Recherche, können Produktangebote und Gesellschaften sondieren oder erhalten Informationen über Marktentwicklungen.

Dieses Vorwissen verschafft Kunden zwar einen kritischen Blick, bietet jedoch weder Transparenz noch ein tieferes Verständnis über die Zusammenhänge oder einzelne Produktprofile.

Maßgeschneiderte Vorsorgekonzepte nur über den Berater

Hier ist eine qualifizierte Fachberatung durch lizensierte Berater unbedingt erforderlich, um alle Fragen zu einer individuell sinnvollen Absicherung zu klären sowie maßgeschneiderte Vorsorgekonzepte für jeden Kundenbedarf zu erstellen. Denn ohne eine fundierte Grundqualifikation und weiterentwickeltes Fachwissen können Berater die heutigen Anforderungen nicht erfüllen.

Ein weiteres Hauptkriterium für eine gute Kundenberatung ist eine stabile Vertrauensbasis zwischen Kunde und Berater. Der Blick auf aktuelle Studien bestätigt: Die Zufriedenheit der Kunden mit der Betreuungs- und Beratungsleistung durch Finanzvermittler oder Versicherungsmakler markiert ihre Loyalität und Weiterempfehlungsbereitschaft – und steht damit im direkten Zusammenhang mit Ansehen und Geschäftserfolg der jeweiligen Gesellschaft.

Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden

Dabei spielen die Bedürfnisse und Erwartungen des Kunden eine zentrale Rolle und müssen in jeder Beratung erneut Berücksichtigung finden. Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden und seiner Individualsituation sind deshalb Eigenschaften, die jeder versierte Berater einbringen muss.

Weiterentwickeltes Fach-Know-how ist nicht nur ein wertvoller Mehrwert für eine hochwertige und individuelle Beratungsleistung, es ist in unserem Geschäftsmodell sogar Grundvoraussetzung für die Beratung in komplexen Fachsegmenten mit besonderen Anforderungen.

Seite zwei: Bedeutung von spezialisiertem Fachwissen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...