Anzeige
Anzeige
11. März 2014, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Im Internetzeitalter ist Fachwissen gefragter denn je

Die Ansprüche an eine gute Kundenberatung sind heute ungleich höher als noch vor 25 Jahren. Während Kunden ihren Berater damals hauptsächlich zu Vermittlungszwecken kontaktierten und traditionell einer Gesellschaft treu blieben, finden sie sich heute in einem bewegten Marktumfeld mit komplexen Produktwelten und einem stetig wachsenden Angebot wieder.

Gastbeitrag von Dr. Matthias Wald, Swiss Life Select Deutschland

Kundenberatung

“Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden und seiner Individualsituation sind Eigenschaften, die jeder versierte Berater einbringen muss.”

Im Netz haben sie vielfältige Möglichkeiten zur allgemeinen Recherche, können Produktangebote und Gesellschaften sondieren oder erhalten Informationen über Marktentwicklungen.

Dieses Vorwissen verschafft Kunden zwar einen kritischen Blick, bietet jedoch weder Transparenz noch ein tieferes Verständnis über die Zusammenhänge oder einzelne Produktprofile.

Maßgeschneiderte Vorsorgekonzepte nur über den Berater

Hier ist eine qualifizierte Fachberatung durch lizensierte Berater unbedingt erforderlich, um alle Fragen zu einer individuell sinnvollen Absicherung zu klären sowie maßgeschneiderte Vorsorgekonzepte für jeden Kundenbedarf zu erstellen. Denn ohne eine fundierte Grundqualifikation und weiterentwickeltes Fachwissen können Berater die heutigen Anforderungen nicht erfüllen.

Ein weiteres Hauptkriterium für eine gute Kundenberatung ist eine stabile Vertrauensbasis zwischen Kunde und Berater. Der Blick auf aktuelle Studien bestätigt: Die Zufriedenheit der Kunden mit der Betreuungs- und Beratungsleistung durch Finanzvermittler oder Versicherungsmakler markiert ihre Loyalität und Weiterempfehlungsbereitschaft – und steht damit im direkten Zusammenhang mit Ansehen und Geschäftserfolg der jeweiligen Gesellschaft.

Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden

Dabei spielen die Bedürfnisse und Erwartungen des Kunden eine zentrale Rolle und müssen in jeder Beratung erneut Berücksichtigung finden. Empathie, Gesprächsbereitschaft und echtes Interesse am Kunden und seiner Individualsituation sind deshalb Eigenschaften, die jeder versierte Berater einbringen muss.

Weiterentwickeltes Fach-Know-how ist nicht nur ein wertvoller Mehrwert für eine hochwertige und individuelle Beratungsleistung, es ist in unserem Geschäftsmodell sogar Grundvoraussetzung für die Beratung in komplexen Fachsegmenten mit besonderen Anforderungen.

Seite zwei: Bedeutung von spezialisiertem Fachwissen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Betriebsrente: Garantieverbot kommt

Die Bundesregierung hat die Reform der Betriebsrente beschlossen. CDU, CSU und SPD einigten sich auf eine Neuregelung der betrieblichen Altersvorsorge. Der Bundestag soll dem Gesetzentwurf bereits am 1. Juni zustimmen.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise steigen in allen Segmenten

Die Immobilienmärkte sind unruhig in den letzten Monaten. Nach sinkenden Preisen im März verteuerten sich Wohnimmobilien im April wieder. Dr. Thilo Wiegand von Europace erklärt, warum die Preise langfristig nicht nachgeben.

mehr ...

Investmentfonds

“Gold kann zum Werterhalt eines Portfolios beitragen”

Sowohl ein direktes als auch ein indirektes Investment in Rohstoffe ist empfehlenswert, sagt Peter Königbauer, Head of Real Assets bei Pioneer Investments. Er sprach mit Cash. über die Entwicklung des Goldpreises und die Auswahl von Einzeltiteln.

mehr ...

Berater

“Win-Win-Win-Situation für Kunden, Berater und Produktgeber schaffen”

“In der Bevölkerung war der Bedarf an Ruhestandsplanung schon immer groß. Er wird mangels Wissen rund um die Kunden bloß nicht artikuliert”, sagt Ronald Perschke, Vorstand des Bundesverbandes Initiative Ruhestandsplanung e.V. Mit ihm und seinem Vorstandskollegen Olaf Neuenfeldt hat Cash. gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...