Anzeige
Anzeige
16. Mai 2014, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maxpool lanciert Privathaftpflichtversicherung

Der Hamburger Maklerpool bringt eine Privathaftpflichtversicherung auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit der VPV Versicherung konzipiert wurde und ab sofort zum Vertrieb zugelassen ist. Der Tarif “max-PHV Premium” vereint laut Maxpool den gesamten PHV-Markt in einer Police.

Maxpool bringt neue Privathaftpflichtversicherung auf den Markt

Oliver Drewes: “Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, eine so auffallend gute Haftpflichtversicherung zu kreieren, die an der Marktspitze anzusiedeln ist.”

Das Alleinstellungsmerkmal des Tarifs sieht der Maklerpool im “max-Leistungsschutz”, der Deckungsnachteile gegenüber Mitbewerbern im Schadenfall bis zu 100.000 Euro ausschließt. Im Falle eines Schadens, der im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung nicht mitversichert sei, durch einen anderen Standardtarif jedoch gedeckt wäre, leistet die max-PHV Premium trotzdem auf Grundlage des Bedingungswerks des Wettbewerbers, so Maxpool. Der Tarif vereine somit den gesamten PHV-Markt in einer Police.

Maxpool übernimmt Produktauswahlhaftung

Diese Besonderheit ist laut Maxpool insbesondere in Kombination mit dem “maxpool-Leistungsservice” ein Mehrwert für jeden Haftpflicht-Kunden. Auch das Bedingungswerk des Tarifs soll in vielen Bereichen Maßstäbe setzen. So gehören unter anderem eine Forderungsausfalldeckung ab dem ersten Euro, eine Differenzdeckung bis zur nächsten Hauptfälligkeit, besonders günstige Prämien für Familien ohne Kind sowie für Singles oder eine Mitversicherung aus Personenschäden der versicherten Personen untereinander zu den Bedingungen der Privathaftpflichtversicherung.

Wie für alle hauseigenen Deckungskonzepte gelte zudem auch für die max-PHV Premium der maxpool-Leistungsservice und die Übernahme der Produktauswahlhaftung durch Maxpool. “Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, eine so auffallend gute Haftpflichtversicherung zu kreieren, die zusammen mit dem Tarif Komfort Plus der Haftpflichtkasse Darmstadt sowie dem Tarif XXL der InterRisk klar an der Marktspitze anzusiedeln ist”, erklärt Maxpool-Geschäftsführer Oliver Drewes. “Alle drei Tarife sind aus unserer Sicht so leistungsstark, dass wir gern wie gewohnt die Haftungsübernahme für die Produktauswahl übernehmen.”, so Drewes weiter. (jb)

Foto: Maxpool

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...