Anzeige
20. Juni 2014, 09:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Standard Life bringt neuen Absolute Return Fonds

Standard Life Deutschland hat ein neues Portfolio ausgewählter Absolute Return Fonds im Rahmen der fondsgebundenen Rentenversicherung Maxxellence Invest auf den deutschen Markt gebracht.

Mischler-3486 XL in Standard Life bringt neuen Absolute Return Fonds

Für die Asset Allokation, die Portfoliokonstruktion und die Auswahl der jeweiligen Zielfonds des SL Morningstar Absolute Return Portfolio ist Morningstar Investment Management Europe verantwortlich, während Standard Life den Versicherungsmantel stellt.

Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio investiert breit diversifiziert in unterschiedliche Asset- Klassen, Asset Manager und Investmentstile. In einem mehrstufigen Selektionsprozess wählt Morningstar Investment Management Europe jene Absolute-Return-Fonds aus, welche Diversifikation, hohe Flexibilität, eine geringe Korrelation mit dem breiten Markt und eine attraktive langfristige Wertentwicklungschance bieten.

Geringe Volatilität geplant

Die jährliche Rendite des Portfolios soll über einen rollierenden Drei-Jahreszeitraum bei sechs Prozent über dem Geldmarktzins Citigroup Eur 3 Months Eurodeposit liegen, mindestens jedoch über der Rendite dieser Benchmark. Das Portfolio soll sich in einer Volatilitätsbandbreite von sechs bis neun Prozent bewegen.

“Die unabhängige Auswahl der Zielfonds ist für Versicherungsmakler von Vorteil, die ihren Kunden damit eine produktgeberneutrale Empfehlung geben können, welche allein auf der jahrzehntelangen Erfahrung und Kompetenz von Morningstar beruht”, erklärt Dr. Claus Mischler, Leiter der Produktentwicklung von Standard Life Deutschland.

Optionen auf der Versicherungsseite

Auf der Versicherungsseite habe der Kunde umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch individuelle Zuzahlungen sowie finanzielle Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit. Zusätzlich erhalte er einen Treuebonus, sofern der Vertrag bis zum vereinbarten Rentenbeginn bestehen bleibt.

Das Portfolio positioniere sich in der Angebotspalette der ausgewogenen Produkte von Standard Life zwischen dem Gars-Fonds mit seiner jährlichen Volatilität von vier bis acht Prozent und dem gemanagten Portfolio MyFolio Balance (Volatilität 8,5 bis zwölf Prozent pro Jahr).

“Mit dem neuen Portfolio folgt Standard Life dem Wunsch vieler Kunden nach modernen Investmentkonzepten in der Altersvorsorge, die sowohl attraktive Renditen bieten als auch gleichzeitig ein möglichst geringes, klar definiertes Risiko aufweisen”, betont Mischler. “Hierfür kommen in erster Linie sogenannte gemanagte Portfolien und Absolute-Return-Fonds in Frage, die auch in volatilen Marktphasen eine absolute positive Rendite erwirtschaften.”

Foto: Frank Seifert

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

Flossbach von Storch gründet Akademie

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch steigt in den Markt für Finanzweiterbildung ein und hat im Mai die Flossbach von Storch Akademie gegründet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...