Umfrage: Ein Drittel der Deutschen besorgt wegen Rentenaussicht

Jeder dritte Deutsche bewertet seine Rentenaussichten pessimistisch. Ein Drittel fürchtet, sich wegen einer zu geringen Rente im Alter weniger als erwünscht leisten zu können, berichtete die Gesellschaft für Konsumklima am Dienstag in Nürnberg.

Generell sind die Deutschen bezogen auf ihre Rente pessimistischer als der internationale Durchschnitt.

Männer in Deutschland sind bezüglich ihres Lebensstandards im Alter wesentlich zuversichtlicher aus Frauen. 42 Prozent zeigen sich der repräsentativen Online-Umfrage zufolge überzeugt, später einmal ausreichend Geld zur Verfügung zu haben. Unter Frauen liegt der Anteil bei einem Drittel.

Deutsche überdurchschnittlich pessimistisch

Generell sind die Deutschen bezogen auf ihre Rente pessimistischer als der internationale Durchschnitt. Während in der Bundesrepublik nur 37 Prozent zuversichtlich in die Zukunft blicken, sind vor allem Amerikaner, Chinesen, Russen und Spanier besserer Dinge. Im internationalen Durchschnitt sind 42 Prozent optimistisch, dass ihnen im Alter ausreichend Geld für den erwünschten Lebensstil zur Verfügung steht.

[article_line]

Für die Online-Umfrage wurden mehr als 23.000 Internetnutzer in 19 Ländern befragt, in Deutschland beteiligten sich 1500 Menschen ab 15 Jahren an der Studie.

Quelle: dpa-AFX

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.