Anzeige
16. März 2015, 10:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kinderversicherung: Welche Policen sind sinnvoll?

Kinder haben noch keine Vorstellung von Zukunft, verschwenden keinen Gedanken daran, wohin die Reise gehen soll, kennen keine Pläne oder Regeln, an die man sich halten muss. Deswegen ist es so unglaublich wichtig, dass wir als Eltern auf alles vorbereitet sind, egal, was mein Kind später machen will.

Gastbeitrag von Philip Wenzel, Freche Versicherungsmakler GmbH

Kinderversicherung

“Eine Unfallversicherung ist für Kinder ebenso sinnvoll, wie sie es auch für Erwachsene ist, denn das Risiko ist in etwa gleich hoch”.

Damit mein Kind später auf eigenen Füßen stehen kann, sind vor allem zwei Dinge wichtig.

Zum einen Geld, mit dem sich mein Kind all seine Wünsche und Träume finanzieren kann, und zum anderen Gesundheit, die es ihm ermöglicht zu arbeiten, was wiederum hilft, die Wünsche und Träume zu verwirklichen und auch – ebenfalls sehr wichtig – all die verwirklichten Wünsche und Träume zu genießen.

Kinderpolice kann nicht die Gesundheit absichern

Eine Versicherung kann nicht die Gesundheit meines Kindes absichern. Aber sie kann es vor den finanziellen Folgen von schlimmen Krankheiten, Verletzungen und Unfällen bewahren.

Logischerweise möchte sich niemand mit der Vorstellung beschäftigen, dass seinem Kind etwas passieren könnte. Das fällt den meisten von uns auch in Bezug auf sich selbst schwer.

Und doch ist es wichtig, hier verantwortungsvoll zu handeln und die Gesundheitskosten seiner Kinder abzusichern. Glücklicherweise sind schwere Erkrankungen oder Unfälle mit dauerhaften Folgen bei Kindern statistisch gesehen sehr selten.

Je höher die Prämie, desto wahrscheinlicher das Risiko

Die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses lässt sich dabei ganz gut an der Prämie für die entsprechende Versicherung ablesen. Je höher die Prämie, desto wahrscheinlicher ist das versicherte Risiko.

Allerdings sind alle Statistiken und Wahrscheinlichkeiten Makulatur, wenn ich der eine unter Millionen bin.

Seite zwei: Beitrag zwischen Null und 20 deutlich günstiger

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Auch Beamtenanwärter können PKV nutzen

Wichtige Neuregelung für Beamte in der Ausbildung: Die Auf­nahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für “Beamte auf Widerruf”.

mehr ...

Immobilien

“Regulierungswut der GroKo geht auf Kosten der Mieter”

Bundesjustizministerin Katharina Barley plant, eine Evaluation zur Mietpreisbremse, um diese möglicherweise zu verlängern. Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, warnt in seinem Kommentar vor diesem Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

Die hartnäckigsten Vorurteile gegen aktive Fonds

Aktive Fonds schaffen es selten, langfristig ihren Index zu schlagen und sind zudem noch teurer als Indexfonds (ETFs). Dieses Argument für passives Investieren wurde von zahlreichen Studien bestätigt. Doch so einfach ist es nicht. Welche aktiven Fonds überlegen sind: Gastbeitrag von Thomas Romig, Assenagon Teil 1

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...