Pay-as-you-live in der Assekuranz: Eine Revolution kündigt sich an

Zudem scheine in der Digitalisierung „eine neue Ära der Selbstvermessung unmittelbar bevorzustehen“, schreibt Schoss. Demnach sollen im „Internet of Things“ zum Beispiel Sensor-Patches, elektronische Tattoos und implantierbare Sensoren zum Self-Tracking genutzt werden.

„Der Forschungsbedarf zu PAYL ist groß“, betont Schoss. In Zusammenarbeit mit Sopra Steria Consulting will er mit Hilfe einer Studie die Nutzerakzeptanz und wichtige Auswirkungen von Tracking-Tarifen untersuchen. Eine Teilnahme ist hier möglich.

Innovationen müssen auch die Herausforderung „Datenschutz“ meistern

Der Konsument erwarte digitale Exzellenz bei zukünftigen Versicherungsprodukten, ist Schoss überzeugt. „Kundenzentrierte Innovationen“ seien gefragt, die auch Herausforderungen wie den Datenschutz und eine in diesem Zusammenhang vielfach diskutierte Entsolidarisierung in der gesellschaft berücksichtigten. (lk)

Foto: Shutterstock

1 2Startseite
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.