Anzeige
Anzeige
27. April 2015, 08:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die neue Pflegerente kommt zur richtigen Zeit auf den Markt”

Reinhard Kunz, Vorstand Alte Leipziger Lebensversicherung und Hallesche Krankenversicherung, spricht über das Marktpotenzial für private Pflegepolicen und die Auswirkungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes auf den Vertrieb.

Pflegerentenversicherung

“Immer mehr Menschen erkennen, dass eine adäquate private Absicherung erforderlich ist, um zu vermeiden, im Pflegefall zum Sozialfall zu werden.”

Cash.: Seit Kurzem bietet die Alte Leipziger eine selbstständige Pflegerentenversicherung an. Was hat Sie zur Ausweitung des Produktangebots im Bereich Pflege bewogen?

Kunz: Bei allen Produktentwicklungen stehen für die Alte Leipziger die Bedürfnisse der Kunden an erster Stelle. Die demografische Entwicklung führt gegenwärtig und verstärkt in den nächsten Jahren dazu, dass der Anteil der Älteren in der Bevölkerung deutlich wächst. Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko, pflegebedürftig zu werden.

Vor allem bei der Generation 40plus, die das Thema Pflege “hautnah”, zum Beispiel bei Eltern oder Großeltern erlebt, wächst die Einsicht, dass angesichts der hohen Kosten für die Pflege eine erhebliche Versorgungslücke entstehen kann. Denn die gesetzliche Pflegeversicherung, die monatlich maximal 1.612 Euro zahlt, deckt nur einen Teil der tatsächlich entstehenden Kosten im Pflegefall. Diese liegen monatlich bei ungefähr 3.400 Euro für einen Pflegeheimplatz in Pflegestufe III.

Verleitet diese Erkenntnis die Menschen dazu, eine private Pflegeversicherung tatsächlich auch abzuschließen?

Immer mehr Menschen erkennen, dass eine adäquate private Absicherung dieses Risikos erforderlich ist, um zu vermeiden, im Pflegefall zum Sozialfall zu werden, das eigene Vermögen zu sichern und die Kinder finanziell nicht zu belasten, wenn die eigenen Mittel im Alter nicht ausreichen. Aufgrund dieser Entwicklung wird die Absicherung im Pflegefall stärker in den Fokus der Beratung durch Vermittler rücken.

Die neue Pflegerentenversicherung ALvita der Alte Leipziger Lebensversicherung kommt zur richtigen Zeit auf den Markt. Wir haben uns den Markt für Pflegeprodukte sehr genau angeschaut und können, im Vergleich zum Marktstandard, bei vielen Details günstigere Regelungen bieten.

Seite zwei: “Pflegepflichtversicherung allenfalls eine Teilkaskoversicherung”

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...